Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Autoverkehr muss ausweichen

Vollsperrungen in Rottach-Egern

Von Filiz Eskiler

Am Mittwoch müssen Autofahrer in Rottach-Egern ausweichen. Zwei Straßen werden zum Teil komplett gesperrt. Wie lange dauern die Arbeiten?

Am morgigen Mittwoch, den 13. April, müssen sich Autofahrer in Rottach-Egern auf zwei Sperrungen einstellen. Zum einen wird der Roßwandweg in Rottach-Egern auf Höhe des Grundstückes Schöneckweg 14 komplett gesperrt. Der Verkehr muss zwischen 08.00 Uhr und 13.00 Uhr ausweichen.

Grund für die Sperrung seien Arbeiten mittels einer Hebearbeitsbühne, so das Baumamt Rottach-Egern. Der Bereich kann über die Trinisstraße, den Kapellenweg oder die Weißachaustraße umfahren werden. Die Umleitungen werden laut Bauamt ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer sind nicht von den Arbeiten betroffen und können wie gewohnt den Roßwandweg passieren.

Die zweite Baustelle betrifft den Reiffenstuelweg. Dieser muss auf Höhe der Hausnummer 17 im Zeitraum zwischen 07.00 Uhr bis 14.00 Uhr für den Verkehr komplett gesperrt werden. Grund hierfür sei laut Bauamt der Abbau des Hochbaukrans auf der derzeitigen Baustelle. Eine Umfahrung ist jederzeit über die Bundesstraße möglich und ausgeschildert. Auch hier ist der Weg nach wie vor für Fußgänger und Radfahrer frei.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme