Gemeinde Gmund präsentiert Nachfolger für Alfons Besel

Vom Bauamt in die Geschäftsleitung

Seit Ende Juli suchte die Gemeinde Gmund nach einem Nachfolger für ihren Geschäftsleiter Alfons Besel. Dieser verlässt mit Jahresende das Rathaus und wechselt ins Miesbacher Landratsamt.

In der gestrigen Sitzung des Gemeinderats wurde nun verkündet: Der Nachfolger steht fest.

Florian Rummel (39) wird neuer Geschäftsleiter in Gmund
Florian Ruml (39) wird neuer Geschäftsleiter in Gmund.

Quasi beiläufig ließ Bürgermeister Georg von Preysing in der gestrigen Sitzung des Gmunder Gemeinderats die Katze aus dem Sack: Florian Ruml wird ab 1. Januar 2015 die Geschäftsleitung im Rathaus übernehmen. Der derzeitige Leiter des Haushamer Bauamts war aus insgesamt 26 Bewerbern ausgewählt worden, „weil er sowohl fachlich als auch menschlich überzeugt hat“, wie Noch-Geschäftsleiter Alfons Besel erklärt.

Der Personalleiter der Gemeinde Gmund war auch an der Auswahl seines Nachfolgers beteiligt gewesen, denn er wollte den Posten in guten Händen wissen. Für ihn ist Ruml eine Art „Glücksgriff“ für die Gemeinde:

Ich bin sehr froh, dass wir einen so guten Nachfolger gefunden haben. Florian Ruml bringt neben viel fachlicher Kompetenz auch in menschlicher Hinsicht die besten Voraussetzungen für diese Position mit.

Im November und Dezember wird er den neuen Geschäftsleiter einarbeiten und damit einen möglichst reibungslosen Übergang gewährleisten.

Von Miesbach nach Gmund – und umgekehrt

Ruml hat bereits in verschiedenen Ressorts Erfahrungen sammeln können, die ihm das neue Amt erleichtern, denn der Geschäftsleiter einer Gemeinde muss sich in den unterschiedlichsten Bereichen auskennen. Der Diplom-Verwaltungswirt ist derzeit Bauamtsleiter in der Gemeinde Hausham und kann darüber hinaus Erfahrung als Straßen- und Verkehrsreferent wie auch als stellvertretender Personalratsvorsitzender vorweisen. Seine Bewerbung in Gmund erklärt er folgendermaßen:

Ich wollte beruflich den nächsten Schritt machen. Stellen wie diese werden nur sehr selten angeboten. Daher habe ich natürlich die Chance ergriffen. Dass ich auch tatsächlich ausgewählt wurde, ist ein Glücksfall für mich.

Auch Alfons Besel sieht seine neue Aufgabe im Landratsamt Miesbach als Glücksfall. Nach gut 30 Jahren im Gmunder Rathaus hat er sein Chance auf eine Herausforderung im höheren Dienst ergriffen und wird ab 1. Januar im Landratsamt Miesbach die Leitung der Abteilung 1 Zentrale Angelegenheiten übernehmen. Dazu gehören Personalangelegenheiten, die Finanzverwaltung und der EDV-Bereich.

Begegnen könnten sich Alfons Besel und Florian Ruml allerdings weiterhin regelmäßig, nämlich morgens auf der Straße: Während Besel ab dem neuen Jahr von Gmund nach Miesbach pendelt, fährt sein Nachfolger die entgegengesetzte Strecke, von seinem derzeitigen Wohnort Miesbach nach Gmund.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme