Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Kostenloser Workshop in Weyarn

Von der Seele auf das Blatt

Von Filiz Eskiler

Seelische Belastung – ein Problem, das viele Menschen mit sich tragen. Wie man mit den negativen Gefühlen umgeht und sie abbaut? Das ist vielen ein Rätsel, welches zu noch mehr Überforderung führt. In Weyarn wird deshalb bald ein Workshop angeboten – und das kostenlos.

Seelische Belastung ist ein Problem, mit dem viele Menschen nicht umgehen können. In Weyarn soll es dazu bald einen Workshop mit der freien Redakteurin Selina Benda geben. / Quelle: Maike Walbroel; Selina Benda

Es ist schwierig, die aktuellen Zeiten ohne Überforderung zu meistern. Pandemie, Krieg und andere gesellschaftliche oder persönliche Probleme stellen eine Belastung für die Psyche dar. „Wenn alles zu viel wird, die Last auf den Schultern nicht mehr tragbar ist und das schwere Gefühl in der Magengegend nicht mehr verschwindet – wir alle kennen diesen Zustand seelischer Überlastung“, benennt es die freie Redakteurin Selina Benda. Sie hat nach einem geeigneten „Ventil für all die schweren Gedanken und Gefühle“ gesucht – und gefunden.

Benda hat das Projekt „Seelenschreiber“ ins Leben gerufen. Tatsächlich umgesetzt werden konnte es durch die Förderung der Bundesregierung sowie der VG Wort durch das Stipendium „Neustart Kultur“. Benda erklärt den Gedanken dahinter:

Die eigene seelische Vorbelastung durch Krankheit, der stressige Alltag mit Beruf und Familie und aktuelle Ereignisse können irgendwann zu viel werden. Wie schön wäre es, sich all dies wortwörtlich von der Seele schreiben zu können?

Die Antwort lautet: ein kostenloser Schreibworkshop namens „Kreatives therapeutisches Schreiben“. Kostenlos deshalb, weil die Organisatorin alle Interessierten ansprechen möchte, unabhängig von ihrem derzeitigen Einkommen. „Mit professioneller Unterstützung tauchen sie hinab in ihre Gefühlswelt und bekommen das Handwerkszeug das sie benötigen, um all die Gedanken und Gefühle in kreative Worte zu verwandeln und sich somit von der Seele zu schreiben“, so Benda. Dazu gehören Achtsamkeits- und Schreibübungen, die von Benda und der Psychologin Martina Laumann begleitet werden.

Wann findet der Kurs statt?

Über zwei Tage findet der kostenlose Workshop im Bürgergewölbe Weyarn statt: am Samstag, den 2. April und eine Woche später am Samstag, den 9. April 2022. Jeweils von 09:30 bis 16:30 dürfen sich maximal zehn Teilnehmer ihren Gefühlen eine Stimme geben. Weitere ausführliche Informationen erhalten Interessierte telefonisch unter 0171/4790593 sowie per E-Mail an selinabenda@gmail.com.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme