Landkreispartnerschaft jährte sich zum 30 Mal

Von Preysing in Tewkesbury

Von Redaktion

Gmunds Bürgermeister Georg von Preysing war bis letzte Woche in seiner Funktion als stellvertretender Landrat in der Landkreispartnerstadt in England in Tewkesbury. Als Gastgeschenk hatte von Preysing dem neuen Destrict Mayor der rund 10.000 Einwohner großen Stadt Philip Surman einen original Tegernseer Trachtenhut mitgebracht.

Bald will auch eine Delegation aus England ins Oberland reisen. Dafür ist am 14. Juli eine große Partnerschaftsfeier am Berghof in Agatharied geplant.

Tewkesbury Destrict Mayor Philip Surman und Georg von Preysing.
Tewkesbury Destrict Mayor Philip Surman und Georg von Preysing.

Die Pressemeldung der Landratsamts im Original:

Zum 30. Mal jährt sich heuer die Landkreispartnerschaft mit Tewkesbury. Im Jubiläumsjahr ließ es sich Gmunds Bürgermeister Georg von Preysing nicht nehmen, Landrat Dr. Jakob Kreidl in England bei den Feierlichkeiten zur Amtseinführung des neuen Landratskollegen, Destrict Mayor Philip Surman, zu vertreten.

Die „Mayor Making Ceremony“ fand in der Tewkesbury Abbey statt. „Alle marschierten in prächtigen roten Mänteln zu Orgelklängen in die Abtei ein – eine äußerst würdevolle Feier, ganz anders als bei uns“, befand von Preysing.

Als Gastgeschenk überreichte der stellvertretende Landrat dem neuen Mayor einen original Tegernseer Trachtenhut, den dieser sofort aufsetzte. Philip Surman übergab im Gegenzug das neue Buch über die „Schlacht von Tewkesbury“ sowie eine extra angefertigte Urkunde. Am 14. Juli ist eine große Partnerschaftsfeier am Berghof in Agatharied geplant, zu der eine Delegation aus Tewkesbury anreisen wird.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme