Vorfahrt genommen – 30.000 Schaden

von Redaktion

Heute Nachmittag ereignete sich gegen 13:50 Uhr ein Unfall mit einer verletzten Person in Finsterwald. Ein 64-jähriger Fahrer aus Bad Wiessee fuhr mit seinem Pkw, VW Golf, auf der Kaltenbrunner Straße. An der Einmündung zur Tölzer Straße übersah er einen vorfahrtsberechtigten Tölzer und fuhr in den Einmündungsbereich ein.

Der von links kommende, 69-jährige Fahrer konnte seinen Toyota Prius nicht mehr rechtzeitig stoppen. Es kam zum Unfall im Einmündungsbereich. Der Fahrer des Toyota musste mit Verdacht auf Thoraxprellung ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Toyota stieß mit dem linken vorderen Fahrzeugeck gegen die Fahrerseite des Unfallgegners. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Zum Bergen der Fahrzeuge musste die Straße kurzzeitig gesperrt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 30.000 Euro.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Kurzmeldungen

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus