Früher Skistart:
Perfekter Saisonbeginn fürs Wochenende?

Die Skisaison steht vor der Haustür: Der erste Schnee sorgt für gute Winterbedingungen. Am kommenden Wochenende könnt ihr hier die ersten Schwünge machen.

Auch am Oedberglift laufen die Vorbereitungen. Foto: Birgit Posselt.

Kurzes Update

Oedberglifte in Ostin: Die Lifte starten voraussichtlich am Samstag, 2. Dezember 2023. Die Skating-Loipe, kleine Oedbergrunde, ist gespurt.

Skigebiet Brauneck: Die Brauneck-Bergbahn ist wegen Revision geschlossen, bis 01. Dezember 2023. Ab 2. Dezember 2023 fährt die Bergbahn täglich: von 8.15 bis 16.30 Uhr. Der Start des Skibetriebs ist für das zweite Adventswochenende geplant.

Wallbergbahn: Die Wallbergbahn ist auch wegen Revision geschlossen, bis zum 1. Dezember 2023 .Am Samstag ist sie dann startklar: von 08:45 bis 16.30 Uhr.

Sudelfeld: Am kommenden Samstag gibt es einen kleinen Saisonstart. Drei Liftanlagen warten: Waldkopfbahn, (Familienabfahrt), Wedellift und Hotellift. Nur am Wochenende geöffnet. Ab 8. Dezember, offizieller Saisonstart.

Spitzingsee: Samstag, 2. Dezember und Sonntag, 03. Dezember 2023 Saisonstart (nur Wochenendbetrieb) mit folgenden Anlagen: Kurven-, Osthang- u. Nordhanglift. Ab dem zweiten Adventwochenende ist durchgehender Skibetrieb vorgesehen.

Ursprünglicher Beitrag vom 21.11.2023

In den Alpen Plus Skigebieten Sudelfeld, Spitzingsee, Wallberg und Brauneck laufen die Vorbereitungen für die Wintersaison. Der Vorverkauf der Alpen Plus Saisonskipässe hat bereits begonnen und wird bis 24.11.2023 verlängert. Auch in diesem Winter müssen die Preise für die Skipässe aufgrund der gestiegenen Preise und Personalkosten angepasst werden. Die Preiserhöhung fällt aber moderat aus: Bei den Saisonkarten beträgt sie rund fünf Prozent. Das ist auch das Anliegen der Alpen Plus Partner.

„Die Alpen Plus Partner hatten schon immer den Anspruch, faire und leistbare Preise anzubieten und zählen nach wie vor zu den günstigsten Skigebieten“,

sagt Egid Stadler, Pressesprecher der Alpen Plus Partner.

Alpen Plus Saisonskipass

Der Alpen Plus Saisonskipass für Erwachsene kostet im Vorverkauf vom 16. Oktober bis 24. November 444 Euro (Vorjahr 420 Euro). Der Familien-Saisonskipass für Eltern und alle eigenen Kinder bis 15 Jahre kostet im selben Zeitraum 950 Euro (Vorjahr 895 Euro). Bei diesem Familienangebot fährt bereits das zweite Kind gratis.

Alpen Plus Gletscherkarte für Ungeduldige

Wer es kaum erwarten kann, die ersten Schwünge zu ziehen, kann am Stubaier Gletscher schon jetzt in die Saison starten. Die Alpen Plus Gletscher Card ist, vom 1. Oktober 2023 bis 31. Mai 2024, gültig. Am Stubaier Gletscher ist bereits die Hälfte der Abfahrten möglich. Auch bei den Tagesskipässen bleiben die Preise mit einer Erhöhung von dreieinhalb bis fünfeinhalb Prozent moderat und unter der 50-Euro-Grenze.

Tagesskipass für unter 50 Euro

Der Tagesskipass für Erwachsene kostet in dieser Wintersaison am Brauneck und am Sudelfeld 49,50 Euro (Vorjahr 48 Euro), am Spitzingsee 46,50 Euro (Vorjahr 45 Euro). Sehr günstig sind auch die Familientickets: 122 Euro am Sudelfeld, 120 Euro am Brauneck und 112 Euro im Spitzinggebiet gelten für die Eltern und alle eigenen Kinder bis 15 Jahre. Damit fährt das zweite Kind schon fast gratis Lift.

Staufreie Anreise mit dem Zug: Kombi-Ticket

Sehr beliebt sind auch die Kombi-Tickets der BRB, die mit dem MVV-Skipass kombiniert werden können. Damit ist eine schnelle, bequeme und staufreie Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Enthalten sind: der Tagesskipass, die Hin- und Rückfahrt im gesamten MVV-Netz zu den Zielbahnhöfen unserer Alpen Plus Skigebiete sowie der Bustransfer zu den Talstationen. Der MVV-Skipass ist auch an allen MVV-Verkaufsstellen erhältlich. Aktuelle Informationen finden Sie auch hier.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Wintersport

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus

banner