Während Fahrt Feuer gefangen

von Filiz Eskiler

Vergangenen Freitag musste ein 38-Jähriger plötzlich die Fahrt beenden. Sein Auto hat Feuer gefangen. Was war die Ursache?

Am Freitagabend, gegen 21 Uhr, war ein 38-Jähriger Slowene auf der A8 Richtung Salzburg unterwegs. Kurz nach der Anschlussstelle Holzkirchen musste er unerwartet die Fahrt beenden: plötzlich fing sein Fahrzeug, ein VW Caddy, Feuer.

Bereits nach kurzer Zeit stand das Auto in Vollbrand. Der 38-Jährige konnte sich noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug befreien und blieb unverletzt.

10.000 Euro Sachschaden

Die Feuerwehr und die Autobahnpolizei Holzkirchen waren am Einsatz beteiligt. Außerdem war auch die Straßenmeisterei am Brandort. Die Autobahn musste zum Ablöschen kurzzeitig voll gesperrt werden. Ursache für den Brand war ein technischer Defekt am Fahrzeug.

Anzeige

Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus