Wald-Info-Tag in neuem Wiesseer Kindergarten
Waldkraxler können nicht nur kraxeln

von Redaktion

Spielend lernen mit und in der Natur. Diesen Wunsch haben Eltern des Wiesseer Vereins „Waldkraxler“ für ihre Kinder umgesetzt. Im April hat der erste Waldkindergarten im Tal eröffnet. Nun gibt es eine Art “Tag des Offenen Waldes”.

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=1YbIOvhSJEc&w=740&h=416]

Spielend lernen und das in der Natur – ohne Konsole, Computer und Fernseher. Das ist der Traum vieler Eltern für ihre Kinder. Im vergangenen gründete sich auf Initiative der Wiesseer Familie Kohlschmid der Verein die Waldkraxler. “Gemeinsam hatten wir die Idee einen Waldkindergarten zu eröffnen”, so erklärte es Barbara Kohlschmid. Im April feierte man Eröffnung.

Anzeige

Nach dem Start des Waldkindergartens freuen sich die Waldkraxler nun über eine Art “Tag des Offenen Waldes”. Das Erzieherteam veranstaltet am Samstag, den 4. Juni 2016 einen Eltern-Kind-Basteltag. Von 10 bis 13 Uhr sind alle Kinder im Alter zwischen eineinhalb und sechs Jahren mit Ihren Familien eingeladen, um gemeinsam zu basteln, schnitzen, sägen, hämmern, bemalen, bekleben und zu beglitzern.

Währenddessen haben die Eltern die Möglichkeit, sich mit den Pädagoginnen zu unterhalten sowie Fragen über das Konzept und die Tagesabläufe des Waldkindergartens zu stellen. Treffpunkt ist im Waldkraxler-Wald in Bad Wiessee, Hagngasse 49 – oberhalb des Fußballplatzes.

Waldkindergarten rüstet auf

Ein Waldkindergarten unterscheidet sich hauptsächlich durch die äußeren Bedingungen von einem “normalen” Kindergarten. Die Betreuung findet ausschließlich in der freien Natur statt. “Die Kinder können sich sehr frei bewegen und sich genau das suchen, was sie interessiert”, erklärt Mit-Initiatorin Kohlschmid. Bei Wind und Wetter sollen Kinder von drei bis sechs Jahren den Wald kennenlernen. Der ganzjährige Aufenthalt im Freien, bei jedem Wetter, soll außerdem das Immunsystem stimulieren.

Quelle: Waldkraxler e.V.
Quelle: Waldkraxler e.V.

Ab September soll es dazu ein erweitertes Angebot geben. So sollen die “Kraxler” ein Mittagessen bekommen. Im Angebot sind dann auch längere Betreuungszeiten. Weitere Infos gibt es unter www.waldkraxler.de.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus