Wallbergbahn über Ostern geöffnet
Betreiber verschieben Revision

von Nina Häußinger

Der Wallberg: Touristenmagnet und Ausflugsziel Nummer eins bei Gästen. In den Osterferien war die Wallbergbahn im vergangenen Jahr jedoch geschlossen, das sorgte für Unmut. Heuer sieht es anders aus – aber eher durch Zufall.

Wer im April dieses Panorama genießen will, muss zu Fuß auf den Wallberg. Doch die Gäste scheint dies nicht groß zu stören.
Wer im April dieses Panorama genießen will, muss zu Fuß auf den Wallberg.

Ostern ist Urlaubszeit – und damit auch im Tal Hochsaison für Vermieter und Gasthäuser. Gerade der Wallberg gilt bei vielen Touristen als beliebtes Ausflugsziel, das bei einem Aufenthalt am Tegernsee einfach nicht fehlen darf.

Im vergangenen Jahr war die Empörung bei vielen Vermietern deshalb groß, als die Wallbergbahn gerade in den Osterferien Wartungsarbeiten durchführte. Gasthäuser in Rottach haben in der Redaktion skeptisch nachgefragt und sich beschwert, die Gäste könnten das Wanderangebot nicht in vollem Umfang nutzen. Die Wallbergbahn stehe bei schönstem Wetter still. Das sei tourismusschädigend, so der Vorwurf.

Die Wallbergbahn selbst argumentiert damit, dass in jedem Jahr vierwöchige Wartungsarbeiten im Frühjahr anstehen und dafür ein fester Zeitraum eingeplant sei. Außerdem beginne die Hauptwanderzeit meist erst im Mai.

Bergpanorama heuer auch mit der Bahn möglich

In diesem Jahr scheinen die Verantwortlichen jedoch einen Kompromiss einzugehen. Denn wie der Homepage der Wallbergbahn zu entnehmen ist, bleibt die Bahn in den Osterferien geöffnet. Die Wartungsarbeiten werden vor und nach den Ferien durchgeführt.

„Bisher läuft alles nach Plan“, erklärt Geschäftsführer Peter Lorenz auf Nachfrage. Schon vor den Ferien, wurden erste Arbeiten durchgeführt und auch danach müssen die Handwerker nochmal ran. Im letzten Jahr habe es sich einfach nicht anders machen lassen. Da musste außerdem ein neues Tragseil angebracht werden. „Und irgendwann muss es gemacht werden“, meint Lorenz. Da sei der April einfach noch die bessere Lösung gewesen, als der Mai, wo es dann richtig losgeht.

Trotzdem habe sich das heuer eher zufällig ergeben, dass man die Osterferien über öffnen kann. Schon am vergangenen Wochenende sei der Ansturm groß gewesen. Auch unter der Woche wollten viele den Gipfel stürmen. Für das kommende Wochenende erwartet der Geschäftsführer dagegen eher mäßigen Betrieb. „Ein paar werden schon rauffahren, aber nicht so viele“, meint er mit Blick auf die Wetterprognose. Nach einer zweiten Pause ab dem 24.April hat die Wallbergbahn ab dem 1.Mai wieder wie gewohnt geöffnet.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus