Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
847

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Ein Überblick zu geltenden Quarantäne- und Kontaktbestimmungen

Wann bin ich Kontaktperson?

Von Laetitia Schwende

Bei all den aktuelle gültigen Regeln die einen Tag gelten und dann schon wieder abgeändert werden, ist es schwer den Überblick zu behalten. Wir haben eine Aufstellung: Wer wann als Kontaktperson gilt und was bei gesichertem Kontakt zu tun ist.

Diese Regeln gelten aktuell. // Quelle: Screenshot LRA

Immer öfter passiert es nun, dass nahe Bekannte, die wir vor nicht allzu langer Zeit gesehen haben plötzlich Corona haben. Nun stellt sich die Frage: habe ich mich angesteckt? Bin ich Kontaktperson eins ?

Anzeige | Hier können Sie werben

Kontaktperson und dann ?

Es gilt: Wer innerhalb von 48 Stunden des positiven Testergebnis mit der Person mindestens zehn Minuten in einem geschlossenen Raum ohne Abstand oder Maske verbracht hat, gilt zunächst einmal als Kontaktperson. Dann unterscheiden sich die Regeln für geimpfte und ungeimpfte Personen.

Geimpfte müssen sich grundsätzlich bei gesichertem Kontakt, egal ob mit oder ohne Symptome nicht in Quarantäne begeben. Trotzdem sollten sie sieben Tage lang Selbsttests durchführen und Kontakte minimieren. Für Ungeimpfte heißt es: Direkt in die Quarantäne, Symptome kontrollieren und täglich Selbsttests durchführen. Wenn der Schnelltest dann auch nach sieben Tagen negativ bleibt hat man Glück gehabt. Die positiv getesteten müssen sich unabhängig vom Impfstatus sofort in Quarantäne begeben und einen Termin für einen PCR-Test vereinbaren.

Unterschiedliche Länge der Quarantäne

Bei einem positiven PCR Test treten dann wieder unterschiedliche Quarantäneregelungen in Kraft. Ungeimpfte bleiben verpflichtend 14 Tage in Quarantäne. Sie können sich nicht vor dem 14. Tag nach Symptombeginn oder positivem PCR-Test freitesten. Das geht erst nach den zwei Wochen, zwei symptomfreien Tagen und einem negativen PCR oder PoC-Test.

Geimpfte können sich bei kompletter Symptomfreiheit nach sieben Tagen freitesten. Das geht jedoch nur mit einem negativen PCR-Test. Geimpfte, die zunächst Symptome hatten, dann aber 48 Stunden symptomfrei sind, könne sich nach sieben Tagen ebenfalls per PCR-Test freitesten. Ist der PCR-Test dann noch positiv darf er nach 24 Stunden wiederholt werden. Ansonsten gilt die Regelung wie bei Ungeimpften. Nach zwei Wochen kann die Quarantäne durch einen negativen PoC-Test beendet werden.

Hier findet ihr die Übersicht.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Anzeige | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme