Vollsperrung ab heute Abend in Gmund

von Redaktion

Eigentlich sollte die B 307 in Gmund in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gesperrt werden sollen, um die Querungshilfen final fertig zu stellen. Doch die Baumaßnahme musste verschoben werden. Jetzt steht fest, wann die Strecke gesperrt wird – sofern das Wetter hält.

Die Arbeiten haben in den vergangenen Wochen immer wieder zu langen Staus geführt

Update – 16.07.2021 – 12.17 Uhr:

An der B 307 in Gmund wurden in den vergangenen Wochen zwei Querungshilfen mit Mittelinsel errichtet – einmal auf Höhe des Buchbergwegs und einmal in St. Quirin auf Höhe der Ringstraße. Die Baustellen mit halbseitiger Sperrung und Ampelschaltung sorgten immer wieder für lange Staus. Anfang der Woche sollte nun die Asphaltfeinschicht hergestellt werden. Doch das Wetter spielte nicht mit.

Anzeige

Mittlerweile steht ein neuer Termin fest. Nach den Vorgaben des Straßenbauamts Rosenheim und der Straßenverkehrsbehörde, dem Landratsamt Miesbach, müssen die Asphaltierungsarbeiten an der B 307 unter nächtlicher Vollsperrung ausgeführt werden. Diese sind nun für heute Nacht (16.07.-17.07.) von 19.00 bis 06.00 Uhr angesetzt. Die Umleitung wurde beschildert.

Aktuell sieht es laut Josef Harraßer vom Bauamt Gmund wettertechnisch gut aus. Sollte heute Nachmittag allerdings Regen einsetzen, muss die Maßnahme und die Vollsperrung erneut verschoben werden – denn dann hält der Haftkleber nicht. Verschiebetermin ist die Nacht von Dienstag, den 20.07.2021 ab 19:00 Uhr auf Mittwoch, den 21.07.2021 um 06:00 Uhr.

Update – 14.07.2021 – 09.20 Uhr:

Ab Dienstag, den 13. Juli um 19.00 Uhr, bis Mittwoch, den 14. Juli um 06.00 Uhr, hätte die B 307 in Gmund eigentlich komplett gesperrt sein sollen – doch der Verkehr floss. Woran lag’s? Josef Harraßer aus dem Bauamt Gmund weiß: Das Wetter hat nicht gepasst. Einen neuen, fixen Termin für die Arbeiten und die nächtliche Sperrung gibt es aktuell noch nicht.

Ursprünglicher Artikel vom 13. Juli 2021 mit der Überschrift: „Gmunder Staustelle bald fertig“

Auf der B 307 in Gmund sind zwei Querungshilfen mit Mittelinsel errichtet worden. Die Querungshilfe auf Höhe der Ringstraße ist bis auf den Einbau der Asphaltfeinschicht fertiggestellt. Die Querungshilfe auf Höhe Buchbergweg wird ebenfalls, bis auf den Einbau der Asphaltfeinschicht, bis zum 09.07.2021 fertiggestellt.

Die Errichtung von Längsparkplätzen auf Höhe der Hausnummer 12 und die Gehwegsanierung gegenüber der Hausnummer 5 werden in diesem Zuge ebenso abgeschlossen. Jetzt teilt die Gemeinde mit:

Nach den Vorgaben des Straßenbauamts Rosenheim und der Straßenverkehrsbehörde, Landratsamt Miesbach, müssen die Asphaltierungsarbeiten an der B 307 unter nächtlicher Vollsperrung ausgeführt werden.

Die Vollsperrung erfolgt am Dienstag, den 13.07.2021 ab 19:00 Uhr bis Mittwoch, den 14.07.2021 um 06:00 Uhr. Die Umleitung für diesen Zeitraum wurde beschildert. Als vorbereitende Maßnahmen werden seit Montag, den 12.07.2021, tagsüber Fräsarbeiten unter halbseitiger Sperrung mit einer verkehrsabhängigen Ampelregelung ausgeführt.

Der Geh- und Radweg ist weiter frei. Abschließend werden am Freitag, den 16.07.2021 die Markierungsarbeiten unter halbseitiger Sperrung mit einer verkehrsabhängigen Ampelregelung ausgeführt.

Witterungsbedingte Verzögerungen können nicht ausgeschlossen werden.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus