Event bei Wiesseer Polizei, Feuerwehr und BRK

Was macht eigentlich ein Polizeihund?

Was macht eigentlich ein Polizeihund? Und wie werden Pferde eingesetzt? Heute Nachmittag können große und kleine Bürger in Wiessee allerhand lernen. Polizei, Feuerwehr und BRK öffnen ihre Türen.

Strahlende Gesichter beim "Tag der offenen Tür" der Polizeiinspektion Bad Wiessee. Quelle: Polizei Bad Wiessee
Heute gibt es bei der Polizei in Bad Wiessee wieder allerhand zu erleben / Quelle: Polizei Bad Wiessee

Die „Blaulichtler“ laden alle Tegernseer Tal Bürger heute, 26. Mai, ab 10 Uhr nach Bad Wiessee in den Hügelweg ein. Dort gibt es bis 16 Uhr bei Polizei, Feuerwehr und BRK allerhand zu erleben. Ab 10 Uhr ist ein vielfältiges Angebot geboten. So zeigt die Feuerwehr ihre Gerätschaften und führt vor, wie zum Beispiel zu Rettungszwecken ein verunfalltes Fahrzeug geöffnet werden kann. Auch das BRK stellt seine Einsatzmittel vor.

Kinder haben die Möglichkeit einen „Sanka“ von innen anzuschauen und werden genau informiert wie der Notruf „112“ funktioniert und welche Angaben dabei wichtig sind. Polizeipferde, Polizeihunde und die Polizeiautos können begutachtet werden, während die Polizisten alles erklären.

An einer Kletterwand können sich die Kleinen unter der Fachaufsicht der Polizeibergführer beweisen. Für das leibliche Wohl sorgt das BRK. „Wir freuen uns auf viele Besucher“ so Wilhelm Sigel, Dienststellenleiter der PI Bad Wiessee.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme