Wege zur Umwandlung von Bitcoin in Bargeld

von Extern

Viele Menschen wissen, dass sie Bitcoin-Zahlungen erhalten können, indem sie sich eine digitale Brieftasche zulegen. Andere wissen sogar, wie sie Bitcoins über Krypto-Börsen kaufen können. Manche Menschen wissen jedoch nicht, wie sie ihre Bitcoins in Bargeld oder eine lokale Währung umtauschen können.

Nun, Sie können Ihre Bitcoins auf verschiedene Arten umwandeln. Selbst wenn Sie Ihre Bitcoins behalten und nach einigen Jahren verkaufen wollen, möchten Sie vielleicht wissen, wie Sie sie in Bargeld umwandeln können. Hier finden Sie Möglichkeiten, wie Sie diese virtuelle Währung in Papiergeld umwandeln können.

Verwenden Sie eine Kryptowährungsbörse

Eine Kryptobörse wie die Crypto Trader App bietet vielleicht die einfachste Möglichkeit, Bitcoins auszuzahlen. Solche Plattformen ermöglichen es Nutzern, ihre Bitcoins an andere Nutzer zu verkaufen. So können Sie Ihre Bitcoin gegen EUR, USD, MYR, GBP oder jede andere Fiat-Währung tauschen. Diese Apps sind benutzerfreundlich und leicht zugänglich. Wählen Sie jedoch zunächst eine Krypto-Börse, die Nutzer in Ihrem Land unterstützt. Für weitere Informationen können Sie auf das untenstehende Bild klicken

Melden Sie sich bei einer Krypto-Börse an und schließen Sie den Verifizierungsprozess ab. Danach können Sie Bitcoins einzahlen oder kaufen und dann per PayPal oder Banküberweisung in Fiat-Geld auszahlen lassen. Diese Methode ist zwar sicher und einfach, kann aber mehrere Tage dauern. Außerdem gibt es nicht in jedem Land Krypto-Börsen. Das bedeutet, dass es nicht für jeden eine gute Option ist.

P2P-Bitcoin-Börsen verwenden

Es gibt Peer-to-Peer-Bitcoin-Börsen, die es den Menschen ermöglichen, Bitcoin online zu kaufen und zu verkaufen. Im Wesentlichen erleichtern diese Plattformen den direkten Bitcoin-Handel zwischen Verkäufern und Käufern. Das bedeutet, dass Sie keine Zwischenhändler in Ihren Handel einbeziehen. Stattdessen handeln Sie direkt mit einem Bitcoin-Käufer. Darüber hinaus können Sie den Treuhandservice nutzen, um Ihre Bitcoins zu sichern. Außerdem entscheiden Sie selbst, welchen Betrag Sie für Ihre Bitcoins akzeptieren und welche Zahlungsmethode Sie bevorzugen.

Während Sie offline direkt mit einer anderen Person handeln können, gewährleistet die Nutzung einer P2P-Plattform Ihre Sicherheit. Das liegt daran, dass Sie einen Treuhandservice in Anspruch nehmen, der Streitigkeiten schlichten und bei Bedarf Transaktionen vermitteln kann.

Verwenden Sie einen Bitcoin-Geldautomaten

Vielleicht möchten Sie keinen langwierigen Anmeldeprozess durchlaufen. Vielleicht möchten Sie auch den Prozess der ID-Verifizierung vermeiden. In diesem Fall können Sie einen Bitcoin-Geldautomaten nutzen, um physisches Bargeld zu erhalten. Diese Option bietet eine problemlose Methode, um Ihre Bitcoin in die lokale Währung umzuwandeln.

Ein Bitcoin-ATM ist ein physisches Zentrum, in dem Sie Bitcoin mit Fiatgeld kaufen können. Darüber hinaus können Sie Ihre Bitcoins auch verkaufen, um eine lokale Währung zu erhalten. Derzeit finden Sie Bitcoin-ATMs in über 76 Ländern. Daher wird es in den meisten Ländern immer einfacher, einen Bitcoin-Geldautomaten zu finden.

Beachten Sie, dass nicht jeder Bitcoin-Geldautomat es Ihnen erlaubt, Ihre Bitcoin gegen eine lokale Währung zu verkaufen. Außerdem hat jeder ATM unterschiedliche Verkaufs- und Kauflimits, unterstützte Münzen und Gebühren. Nichtsdestotrotz ist die Nutzung eines Bitcoin-Geldautomaten eine ideale Methode für kleine Bitcoin-Transaktionen. Das liegt daran, dass die Abhebungslimits für die meisten Geldautomaten zwischen $1.000 und $10.000 liegen. Außerdem haben Bitcoin-Geldautomaten hohe Transaktionsgebühren im Vergleich zu Krypto-Börsen.

Bitcoin-Debitkarte verwenden

Eine Bitcoin-Debitkarte verwandelt Bitcoins zwar nicht in Bargeld. Sie bietet jedoch eine Möglichkeit, Ihre Bitcoins auszugeben. Sie funktioniert wie eine normale Debitkarte. Die Leute laden Bitcoins auf diese Debitkarte und wandeln sie in Fiatgeld wie USD, GBP, AUD und EUR um.

Mit einer Bitcoin-Debitkarte kann eine Person online und offline für Dienstleistungen und Produkte bezahlen. Darüber hinaus können Sie an jedem Geldautomaten, der Master/VISA-Karten akzeptiert, Bargeld abheben. Daher sollte jeder, der Bitcoin verwendet, eine Bitcoin-Debitkarte haben, weil sie es ermöglicht, für Produkte und Dienstleistungen offline und online überall auf der Welt zu bezahlen.

Abschließende Überlegungen

Sie haben viele Möglichkeiten, Bitcoins in Fiatgeld umzuwandeln. Denken Sie aber vorher an Ihre Gewinne. Denn der Grund für den Kauf dieser virtuellen Währung könnte sein, dass Sie Gewinne machen wollen. Außerdem müssen Sie für Ihre Gewinne Steuern zahlen, wenn Sie Bitcoins in Bargeld umwandeln.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus