Feuerwehreinsatz in Waakirchen

Wegen Rauchvergiftung: Drei Personen im Krankenhaus

Von Amra Tatarevic

Gestern Nachmittag ist es in einem Haus in Marienstein plötzlich zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Die Feuerwehren Waakirchen und Tegernsee rückten an. Drei Personen wurden verletzt.

Wie die Wiesseer Polizei berichtet, kam es gestern Nachmittag an der Hauptstraße in Marienstein in Waakirchen in einem Mehrfamilienhaus zu einer Rauchentwicklung. Einsatzkräfte der Feuerwehr Waakirchen und Tegernsee rückten aus. Der Grund dafür war vermutlich der Kamin im Haus. Dieser soll zugesetzt gewesen sein.

Ein Beamter erklärt: „Nach einem kurzen Brand hat er sich innen drin verklumpt.“ Zwar entwickelte es sich nicht zu einem Großbrand, allerdings war die Rauchentwicklung so stark, dass er in die einzelnen Wohnungen gelangte. Insgesamt wurden drei Bewohner mit Verdacht auf eine leichte Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme