Weidezaungerät geklaut

von Redaktion

Ein Garchinger hat am Montagabend möglicherweise ein Weidezaungerät in Weyarn geklaut. Zumindest ermittelt die Polizei gegen ihn in diesem etwas ominösen Fall. Denn die Bestohlene hatte etwas entscheidendes gesehen.

Gegen 20 Uhr beobachtete gestern Abend eine 35-jährige Gärtnerin aus Wattersdorf einen Mann mit einem schwarzen BMW der X-Reihe, wie er sich in “verdächtiger Weise” an ihrem Weidezaun aufhielt. Als sie in Richtung des Mannes radelte, fuhr der Mann mit Münchner Kennzeichen auf und davon. Sofort stellte die Frau fest, dass ihr Weidezaungerät fehlte.

Da sie sich jedoch das Kennzeichen des Pkw merken konnte, bekam der 34-jährige Fahrzeughalter aus Garching kurz darauf Besuch durch die Polizei. Der Mann bestritt bei der Vernehmung, überhaupt in der Nähe von Wattersdorf gewesen zu sein. Das Weidezaungerät im Wert von rund 400 Euro, konnte bei ihm auch nicht gefunden werden. Den Garchinger erwartet nun trotzdem ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus