Weihnachtsfahrt mit Folgen

von Laetitia Schwende

Am ersten Weihnachtsfeiertag war eine Frau mit dem Auto unterwegs. An sich nichts ungewöhnliches, hätte die Dame dabei nicht gleich zwei schwere Ordnungswidrigkeiten begangen…

Am Morgen des ersten Weihnachtsfeiertages fuhr eine 45-jährige Schlierseerin durch Miesbach, als sie in eine Verkehrskontrolle geriet. Im Rahmen der Kontrolle wurde nach einem durchgeführten Atemalkoholtest ein Wert von weit über 1,1 Promille festgestellt. Die Frau musste sich anschließend mit der Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Miesbach zur Blutentnahme ins Krankenhaus Agatharied begeben. Doch das war noch nicht alles.

Später kam – nach weiteren Recherchen im polizeilichen Datenbestand – heraus, dass die Dame nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Die 45-Jährige führte also in einem hoch alkoholisierten Zustand ein Kraftfahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr ohne einer gültigen Fahrerlaubnis. Auf sie warten nun zwei Strafanzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus