Weihnachtslichter erhellen das Tal

Das erste Adventswochenende nutzten die Menschen im Tal und von außerhalb, um auf den Christkindlmärkten rund um den See in Weihnachtsstimmung zu kommen. Überall roch es nach Glühwein und gebrannten Mandeln. Wir haben die schönsten Eindrücke.

Glühwein, Maroni und das knisternde Feuer: an diesem Wochenende starteten die Adventsmärkte rund um den See.

Dick eingemummelt schlenderten die Menschen mit gebrannten Mandeln oder heißen Maroni an Ständen mit allerlei Selbstgemachtem vorbei. Freunde und Bekannte trafen sich auf ein, zwei, drei, … Glühwein. Und das knisternde Feuer wärmte die kalten Hände.

Am ersten Adventswochenende startete der Zauber am Tegernsee. Rund um den See fanden an diesem Wochenende kleine wie große Märkte statt und schürten die Vorfreude auf Weihnachten. Und wer von einem Markt nicht genug hatte – oder eben den einen oder anderen Glühwein zu viel – konnte ganz gemütlich mit dem Schiff zwischen den Gemeinden pendeln. (Hier finden Sie nochmal alle Termine und Infos im Überblick)

Die schönsten Eindrücke vom Rottacher Advent von Felix Wolf:

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus

banner