Weihnachts-Spenden-Tombola:
Der WeinGerg sammelt 2.222 Euro für Rottacher Bergwacht

Von der Rosstag-Absage zur Weihnachts-Hilfe: Die Tombola vom WeinGerg in Rottach war ein voller Erfolg.

Foto: Der WeinGerg

Der Rosstag 2023 musste wetterbedingt abgesagt werden. Gerade die Rottacher Bergwacht wurde von der Absage getroffen. Immerhin handelt es sich bei der Parade um eine wichtige Einnahmequelle für den Verein. Der WeinGerg in Rottach ließ sich darauf etwas einfallen, wie man die Bergwacht doch noch finanziell unterstützen könnte. Wenig später, im Dezember, ruft das Team rund um Robert Gerg eine Weihnachts-Spenden-Tombola aus. Ihr Versprechen: Der Erlös kommt in voller Höhe der Bergwacht Rottach-Egern zugute. So hat es funktioniert: Ab in den Laden, einen Zettel mit Namen und Telefonnummer in den Lostopf werfen, fünf Euro zahlen und gewinnen.

Mittlerweile ist die Tombola an ihrem Ende angekommen. Die Auslosung der Gewinner übernahm Bergwachtkamerad Felix Oswald am 02. Januar. Unter anderem gab es eine Weinverkostung für acht Personen zu gewinnen. Constanze Glemnitz vom WeinGerg betont jetzt:

Insgesamt sind durch die vielen Spendenwilligen knapp 2.000 Euro zusammengekommen, die Der WeinGerg dann auf 2.222 Euro aufgerundet hat.

Zudem bemerkt sie: “Die Preise, sowie die Flyer und Plakate für die Bewerbung der Kampagne sind allesamt von uns gestiftet worden.”

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein Berge

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus

banner