Lesung mit Rita Falk hat viele Kunden begeistert

«Weisswurstconnection» im meridian

Von Partner News

Holzkirchen, 09.11.2016: Rita Falk, bekannt als Autorin der Krimireihe rund um den Kommissar Eberhofer, hat heute an Bord des Meridian aus ihrem neuen Roman „Weisswurstconnection“ vorgelesen. Der Roman erscheint erst am 11. November, Leseproben liegen aktuell im Meridian aus.

rita-falk-und-bernd-rosenbusch-vor-meridian_nov-16dtv740

Rita Falk hat sich mit ihrer Provinzkrimiserie um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer (u.a. „Winterkartoffelknödel“, „Dampfnudelblues“, „Schweinskopf al dente“, „Grießnockerlaffäre“ und „Leberkäsjunkie“) in die Herzen ihrer Leser geschrieben.

Noch vor dem Erscheinungstermin am 11. November hat Rita Falk exklusiv für Meridian-Fahrgäste aus ihrem neuen Roman „Weisswurstconnection“ vorgelesen.
Dabei wurde klar: Der mittlerweile achte Fall von Polizist Franz Eberhofer ist wie gewohnt sehr unterhaltsam und spannend zugleich.

Frau Falk begleitete den Zug ab München Hauptbahnhof um 10:55 Uhr nach Rosenheim und dann wieder zurück ab Rosenheim um 13:29 Uhr nach München. Für die Lesung nutzte Frau Falk die Sprechstelle des Kundenbetreuers, so dass im ganzen Zug ihre Stimme zu hören war. Die Fahrgäste erhielten außerdem Leseproben des neuen Romans und wurden mit kleinen Snacks versorgt. Bernd Rosenbusch, Geschäftsführer der Bayerischen Oberlandbahn GmbH ist begeistert: «Wir freuen uns, Frau Falk an Bord des Meridian für diese tolle Aktion begrüßen zu dürfen. Frau Falk schreibt spannende Bücher und ist über Bayern hinaus sehr erfolgreich. Wir denken, dass wir damit unseren Kunden eine gelungene Überraschung bereiten konnten.»


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme