Top Jobs der Woche aus dem Oberland

Welcher Job-Typ bist du?

Vor einigen Wochen haben die Abschlussklassen endlich ihre Zwischenzeugnisse erhalten und müssen sich damit bei ihrem künftigen Arbeitgeber bewerben. Doch die richtige Wahl zu treffen und seine Berufung zum Beruf zu machen, ist nicht immer einfach. Manchmal entscheidet auch der eigene “Job-Typ”.

Das ComTeam in Gmund sucht Unterstützung

Der Feinschmecker

Du hast einen guten Geschmackssinn und handwerkliches Geschick? Dann bist du im Tagungshotel der ComTeamGroup in Gmund am Tegernsee genau richtig. Bei Deiner Ausbildung zum Koch (m/w) lernst du alles, was ein wahrer Meisterkoch wissen muss. Vom Einkauf bis zur Zubereitung erhältst Du Einblicke in sämtliche Bereiche der Gastronomie. Bei guten Leistungen wirst du auch schnell Eigenverantwortung übernehmen dürfen. Neben deiner abgeschlossenen Schulausbildung solltest du auch Kommunikations- und Teamfähigkeit mitbringen.

Das technische Genie

Die Bayerische Oberlandbahn sucht für den Standort in Lenggries einen Auszubildenden zum Mechatroniker, Industrie-Elektriker oder Industrie-Mechaniker (m/w). Die Ausbildung verläuft Dual (Blockunterricht) und schließt mit einer theoretischen und praktischen Facharbeitsprüfung der Industrie- und Handelskammer ab. Neben einem guten Hauptschulabschluss solltest du auch Teamfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft, Flexibilität und Engagement mitbringen. Auch ein technisches Geschick und handwerkliches Verständnis sind von Vorteil wenn du Hard- und Softwarekomponenten installierst und testest, sowie mechatronische Systeme programmierst.

Der Auto-Kenner

Du interessierst dich für Autos und bist einfach nur fasziniert von den technischen Meisterwerken verschiedener Automarken? Dann mach doch eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker Pkw (m/w) bei Auto Heitz GmbH & Co. KG in Grainau. Du solltest ein Verständnis für technische und physikalische Vorgänge haben sowie selbstständig und Gewissenhaft arbeiten können. Dich erwartet eine abwechslungsreiche Ausbildung mit innovativen Produkten und Technologien.

Der Handwerkliche

Als Zimmererlehrling (m/w) in Rottach-Egern lernst du alle handwerklichen Tätigkeiten, welche zum Hausbau dazu gehören. Bei der Zimmerei Josef Kaiser GmbH entdeckst du alles von der Dachdeckung bis zum Innenausbau. Das erste Lehrjahr wird ein Berufsgrundschuljahr (Bad Tölz) mit Praktika im Betrieb sein. Danach bist du bestens auf deine Lehre vorbereitet und kannst voll durchstarten. Als Lehrling solltest du unter anderem gerne mit Holz arbeiten sowie dich auch in höheren Lagen, wie zum Beispiel auf einem Hausdach wohl fühlen. Hier erfährst du mehr über die Lehre.

Der Büroliebhaber

Für eine Ausbildung zum Kaufmann (m/w) für Büromanagement bei der Klinik Dr. Beger solltest du dich sehr für die Medizin interessieren. Während deiner Ausbildung wirst Du Einblicke in sämtliche Bereiche der Klinik erhalten, angefangen beim Sekretariat bis hin zum medizinischen Schreibdienst. Ein innovatives Umfeld mit Raum für eigene Initiativen und persönliches Engagement, genauso wie ein tolles Team und abwechslungsreiche Tätigkeiten machen die Ausbildung in der Klinik zu etwas ganz Besonderem.

Heute war nicht der passende Job dabei? Kein Problem, denn dies war nur ein kleiner Auszug der großen Anzahl an aktuellen Jobs. Auf Oberland-Jobs.de werden derzeit mehr als 1.200 freie Stellen aus den unterschiedlichsten Bereichen angeboten. Und es kommen täglich neue Stellenangebote hinzu. Klicke auch auf den „Gefällt mir“ Button der Oberland Jobs Facebook-Seite und nutze Deine Chancen.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme