Gemeinde Holzkirchen bekommt weihnachtliche Deko
Wenn das Rathaus mit der Krippe spielt

von Franziska Hampel

Wer ins Rathaus Holzkirchen, geht muss künftig mehr Zeit einplanen. Schuld daran ist nicht die Bürokratie und das Beamtentum, sondern das neue Kripperl.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=6xdn9olAQfc&w=740&h=416]

Pünktlich zum Adventsbeginn weihnachtet es im Rathaus Holzkirchen. Dieses Jahr gibt es eine Neuerung in der Dekoration, über die sich Bürgermeister Olaf von Löwis sehr freut: Anstelle des geschmückten Christbaums, steht nun ein Kripperl in der Eingangshalle. Dieses kann den Aufenthalt im Rathaus schon mal verlängern.

Anzeige

Gebaut wurde die liebevoll gestaltete Krippe in Sollach. Dort ist die Krippenwerkstatt von den Langls. Diese bauen seit Jahrzehnten Krippen und freuen sich über die Individualität jeder einzelnen Miniaturlandschaft. Auch Bürgermeister Olaf von Löwis ist begeistert: “Jede Minute findet man was Neues.” Er selbst hat mit seinem Enkel schon viele Minuten vor der Krippe verbracht.

Besonders stolz sind Oskar Langl senior und junior bei der Krippe im Rathaus auf den Wasserfall. Denn zum ersten Mal haben sie in eine Krippenlandschaft einen Wasserfall eingebaut. Das handgemachte Kripperl kann man den ganzen Advent über noch bis Lichtmess im Foyer des Rathauses bewundern. Am Heiligabend wird auch die Jesusfigur dazugelegt.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus