Wer klaut denn so viel Holz?

von Redaktion

Am Wochenende hatten Unbekannte es wohl auf etwas Bestimmtes abgesehen. Eine große Menge fehlt einem Landwirt in Weyarn jetzt. Vor allem der Abtransport dürfte auffällig gewesen sein.

In der Zeit von Freitag den 28.02.2020, bis Montag den 02.03.2020, haben Unbekannte rund 25 Festmeter Holz von einem privaten Waldstück an der MB4 – auf halber Strecke zwischen Grub und der Staatstraße 2078 – mitgenommen.

Das Holz befand sich auf einem Holzpolter. Der 31-jährige Waldeigentümer aus Weyarn bemerkte den Diebstahl gestern gegen 16:45 Uhr. Reifenspuren deuten auf einen Abtransport der Holzstämme mit Zugmaschine und Anhänger hin. Solche Maschinen werden in Land- oder Forstwirtschaft verwendet wird. Das Holz hat einen Wert von rund 3000 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Holzkirchen (Tel. 08024/9074-0) entgegen.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus