Hier heißt es ab morgen: "Oba vom Gas!"

Wia a Schwaiberl wenns blitzt

Von Laura Lorefice

Autofahrer aufgepasst, es wird wieder geblitzt – und zwar im ganz großen Stil. Ab morgen heißt es also runter vom Gas. Wir verraten wo.

Hier heißt es ab morgen: Fuß vom Gas...
Hier heißt es ab morgen: Fuß vom Gas…

Startschuss ist morgen: Auf der B472 zwischen Bad Heilbrunn und Waakirchen  sowie der B2 ab dem Autobahnende der A95 bei Eschenlohe bis zum Ortsende von Mittenwald geht es Rasern an den Kragen. In einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd heißt es:

Auf beiden Strecken kam es in der Vergangenheit wiederholt zu Unfällen, bei denen auch die Unfallursache „Geschwindigkeit“ eine Rolle spielte

Ziel des Projekts ist deswegen, das Unfallrisiko auf den genannten Strecken zu senken und die Rasanz dauerhaft zu reduzieren. Dafür wird die Verkehrspolizei zusammen mit dem Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberland für mehrere Monate an den Gefahrenpunkten verstärkt und gezielt Geschwindigkeitskontrollen durchführen.

Raser ausbremsen mit System

Das Neue an dem Pilotprojekt: Erstmals werden die Messdaten und Unfallstatistiken der Polizei mit den Daten aus der kommunalen Verkehrsüberwachung verknüpft und mit einer Spezialsoftware ausgewertet. Durch die breitere Datenbasis lassen sich Gefahrenpunkte so schneller identifizieren und Zusatzinformationen, wie zum Beispiel die Tageszeiten, mit den höchsten Unfallrisiken gewinnen.

Die Ergebnisse der Kontrollen werden laufend mit aktuellen Unfalldaten der Polizei verknüpft, die Entwicklung des Verkehrsunfallgeschehens ausgewertet und die Verkehrsüberwachung entsprechend angepasst.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme