Wie kann ich helfen?

von Sabiene Hemkes

Die Not in der Ukraine ist groß – die Hilfsbereitschaft im Landkreis Miesbach auch. Wer sich aktiv beteiligen möchte, den neu eingetroffenen Flüchtlingen den Aufenthalt bei uns zu erleichtern, kann sich hier über die aktuellsten Hilfsangebote und Anlaufstellen informieren.

Wir sammeln jeden Tag alle uns erreichenden Unterstützungsangebote in der untenstehenden Liste. Wenn ihr euch persönlich etwas überlegt oder von einer Aktion gehört habt, könnt ihr uns gerne alle Informationen unter info@tegernseerstimme.de zukommen lassen oder die bereits laufenden Projekte direkt kontaktieren.

Sammelstellen für Sachspenden im Landkreis Miesbach und der Region

  • Miesbach: Kulturhaus zur Goldenen Parkbank (Haindlkeller) / jeweils von 18.00 bis 20.00 Uhr
  • Rottach-Egern: Lackiererei Friedrich, Aribostraße 58 in Rottach / jeweils Montags bis Donnerstags von 9.00 bis 12.00 Uhr
  • Hausham: Sara Kaczmarek – Sammlung von Hilfsgütern für Direktransport an die Polnische Grenze / Kosmetikstudio am Kirchplatz 1 in Hausham / Montag bis Freitag von 17.00 bis 20.00 Uhr, Samstag von 9.00 bis 20.00 Uhr.
  • Gmund: Sozialkaufhaus Ringelsocke – Kleiderspenden für Kinder und Jugendliche
    Wiesseer Str. 18 in Gmund / Montag bis Freitag von 9.00 bis 14.00 Uhr / Telefon: 08022-769 581
  • München: Ukrainische griechisch-katholische Kirche – Sachspenden aller Art – Eine Liste der Spenden, die hier benötigt werden, ist auf der Internetseite zu finden / Heinrich-Kley-Str.2, 80807 München / Montag bis Freitag von 13:00 bis 19:00 Uhr – Samstag bis Sonntag von 10:00 bis 15:00 Uhr

Lokale und regionale Anlaufstellen für Hilfe für Flüchtlinge im Landkreis

Geldspenden: Nationale & Internationale Organisationen

Keine Garantie der Vollständigkeit – Liste wird fortlaufend ergänzt – bitte unterstützt uns dabei.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus