Wie Sie überprüfen können, ob Ihr Twitter-Konto gehackt wurde

Von Extern

Allein im Jahr 2013 wurden rund 250.000 Twitter-Konten kompromittiert, als sich jemand in die Twitter-Datenbank hackte. Angriffe dieses Ausmaßes sind zwar nicht üblich, aber Hacker brechen täglich in Konten ein.

Die Kontoinhaber bemerken dies oft erst Tage oder sogar Wochen später. Wenn Sie wissen, worauf Sie achten müssen, können Sie Maßnahmen ergreifen, um die Kontrolle über Ihr Konto wiederzuerlangen, und Vorkehrungen treffen, um die Wahrscheinlichkeit eines weiteren Verstoßes zu minimieren.

Unerwartete Tweets von Ihrem Konto

Dies ist das erste und offensichtlichste Zeichen dafür, dass ein Angreifer Ihr Twitter-Konto kompromittiert hat. Wenn Sie Tweets von Ihrem Konto sehen, die Sie nicht geschrieben haben, bedeutet dies, dass ein Angreifer Ihr Twitter-Konto kompromittiert hat. Dies könnte daran liegen, dass Ihr Passwort nicht besonders komplex ist, so dass ein Hacker es leicht erraten oder mit Gewalt erzwingen könnte.

Im Juli 2020 konnten sich Hacker beispielsweise Zugang zu Dutzenden von hochrangigen Konten verschaffen, darunter Apple, Amazon-CEO Jeff Bezos, Microsoft-Gründer Bill Gates, Joe Biden und der ehemalige Präsident Barack Obama“ (cnbc). Sehen Sie sich die Tweets an, die Hacker vom Twitter-Konto von Amazon-CEO Jeff Bezos gestohlen haben.

Seltsame Aktivitäten auf Ihrem Konto

Wenn Ihr Twitter-Konto seltsame Aktivitäten aufweist, wurde es möglicherweise gehackt. Dazu gehören Ihre nicht gesendeten Direktnachrichten (DMs) und unveröffentlichten Tweets. Ein weiteres Warnzeichen für ein gehacktes Konto ist das Selbstverfolgen, Entfolgen oder Blockieren anderer Nutzer. Wenn Sie die von Ihnen gesendeten DMs nicht überprüfen oder Ihre eigene Profilseite nicht durchsuchen, werden Sie diese Symptome möglicherweise nicht bemerken. Der erste Hinweis könnte sein, dass jemand Sie beschuldigt, Spam-Nachrichten oder Tweets zu versenden, oder dass ein Follower Ihnen nicht mehr folgt oder Sie blockiert.

Wenn die Leute seltsam reagieren, überprüfen Sie Ihre Tweets und DMs, um sicherzustellen, dass Ihr Profil keine Probleme verursacht.

Sie können sich nicht bei Ihrem Konto anmelden

Sobald sich ein Hacker Zugang zu Ihrem Twitter-Konto verschafft hat, kann er Ihr Passwort, Ihren Benutzernamen, Ihre Kontakt-E-Mail-Adresse und Ihre Kontoinformationen ändern. Wenn Sie feststellen, dass Sie sich nicht mehr bei Ihrem Twitter-Konto anmelden können, besteht eine gute Chance, dass Sie gehackt wurden. Wenn sich die E-Mail-Adresse, die Sie für Twitter verwenden, geändert hat, sollten Sie in Ihrem Posteingang oder Spam-Ordner eine Benachrichtigungs-E-Mail von Twitter finden, die besagt, dass die Adresse angefordert wurde.

Was sollte ich tun?

Wenn Sie vermuten, dass Sie gehackt wurden, ändern Sie sofort Ihr Twitter-Passwort und die Passwörter, die Sie für alle Twitter-Clients verwenden. Wenn Sie Ihr Kennwort nicht ändern können, wenden Sie sich an den Twitter-Support (Link unter der Ressource) und bitten Sie um ein neues Kennwort, das Ihnen per E-Mail zugesandt wird. Wenn Ihre E-Mail-Adresse geändert wurde, müssen Sie eine Support-Anfrage an Twitter senden, um mitzuteilen, dass Ihr Konto gehackt wurde. In diesem Fall benötigt Twitter Ihren Kontonamen, Ihre ursprüngliche E-Mail-Adresse und Informationen darüber, wann Sie zuletzt auf Ihr Konto zugegriffen haben. Verbergen Sie Ihre echte IP mit VPN-Software, damit Hacker sie nicht finden können. Sie sollten es auch im Voraus verwenden, um Ihr Passwort zu schützen, wenn Sie online sind.

Vorbeugende Maßnahmen

Ein sicheres Passwort zu verwenden und es geheim zu halten, ist nur der erste Schritt, um sicherzustellen, dass Ihr Twitter-Konto nicht gehackt wird. Ein gängiger Weg für Hacker, sich Zugang zu Ihrem Konto zu verschaffen, ist eine Anwendung eines Drittanbieters, die Sie autorisiert, in Ihrem Namen auf Twitter zuzugreifen. Wenn die Anwendung gehackt wird, können Hacker über sie auf Ihr Konto zugreifen. Manchmal verlieren Entwickler das Interesse an den von ihnen entwickelten Anwendungen und stellen die Aktualisierung ihrer Sicherheitssysteme ein, wodurch sie anfällig für Hacker werden. Sie sollten die Anwendungen, die Sie für Ihr Konto zulassen, regelmäßig überprüfen und Anwendungen, die Sie nicht nutzen oder nicht verstehen, den Zugang entziehen. Um diese Apps zu überprüfen und den Zugriff zu widerrufen, klicken Sie auf der Twitter-Einstellungsseite auf die Option „Apps“.

Partner Content

Dieser Artikel steht nicht im Zusammenhang mit der Redaktion oder redaktionellen Inhalten.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme