Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Nächste Sitzung des Tegernseer Stadtrats am Dienstag

Wie soll der Point-Parkplatz aussehen?

Von Maximilian Kranl

In der letzten Sitzung haben die Tegernseer Stadträte bereits heiß darüber diskutiert: Wann wird der Parkplatz an der Point asphaltiert? Wer bezahlt das? Und vor allem: Wie soll der Parkplatz am Ende aussehen?

Morgen Abend gehen die Beratungen in die nächste Runde. Dann werden neue Entwürfe vorgelegt und entschieden, wie es weitergeht.

Die Befestigung des Parkplatzes an der Point ist erneut Thema im Tegernseer Stadtrat.
Die Befestigung des Parkplatzes an der Point ist erneut Thema im Tegernseer Stadtrat.

Die Befestigung des Point-Parkplatzes steht schon länger auf der Agenda der Stadt Tegernsee. Wirklich in die Gänge kam das Vorhaben aber erst, als Investor Dr. Andreas Greither dort mit der Renovierung des Stieler-Hauses begann. Er stellte bei der Stadt den Antrag, dass sie den Parkplatz befestige. In der letzten Sitzung haben die Räte der Umsetzung zwar grundsätzlich zugestimmt, aber Fragezeichen zu Zeitpunkt, Finanzierung und Gestaltung hinter das Projekt gestellt.

Am morgigen Dienstag geht die Debatte in die nächste Runde. Dann berät der Stadtrat erneut über den Point-Parkplatz. Dabei werden neue Entwürfe für die Gestaltung vorgelegt. Die Räte wollen dann beschließen, wie es mit der Umsetzung weitergeht. Auch auf der Tagesordnung steht eine Satzungsänderung über die äußerliche Gestaltung von Bauanlagen. Die ganze Tagesordnung sieht wie folgt aus:

Stadtrat-Tegernsee
Besonders der Tagesordnungspunkt drei verspricht eine spannende Diskussion im Stadtrat.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme