Fun-Sport-Gemeinschaft Tegernseer Tal unterstützt Klinik-Clowns
Wieder mehr zum Lachen

von Rose Beyer

Vereinsvorstand Thomas Schmidt überreicht dem Krankenhaus Agatharied eine Spende im Wert von 1.200 Euro. Dieser Betrag wird die Arbeit der beiden ehrenamtlichen Klinik-Clowns “Lupino” und “Pepina” weiterhin unterstützen.

Lachende Gesichter bei der Scheckübergabe. Foto: Fun-Sport-Gemeinschaft
Lachende Gesichter bei der Scheckübergabe. Foto: Fun-Sport-Gemeinschaft

Ende März erhielt das Krankenhaus Agatharied eine großzügige Spende von der Fun-Sport-Gemeinschaft Tegernseer Tal e.V. Der Spendenbetrag setzt sich einerseits aus dem Erlös des Kreuther Zipfelbobrennens und andererseits aus einem Zuschuss der Liftbetreiber Waldtraud Schönberger und Bernhard Raab zusammen. Nicht nur die KlinikClowns, sondern auch Benjamin Bartholdt von der Klinikleitung freuen sich über diese Spende. Die beiden Klinik-Clowns “Lupino” und “Pepina” sind für das Krankenhaus von großer Bedeutung.

Die Clowns zaubern im tristen Krankenhausalltag ein Lachen auf Kindergesichter.

Das weiß Thomas Schmidt, der von der Arbeitshaltung der Clowns durchaus beeindruck ist. Der Verein, der 2011 gegründet wurde, veranstaltet im Tegernseer Tal regelmäßige Funsport-Events. Deren Erlös kommen wohltätigen, sowie karitativen Organisationen und Vereinen zu Gute.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus