Wiesseer Wasserwacht stellt sich neu auf

von Redaktion

Zur Jahreshauptversammlung am 16. Januar 2017 begrüßte die Vorstandschaft der Wasserwacht Bad Wiessee 44 Mitglieder im Restaurant Seepferdchen. Ein Thema: die Wahl des neuen Vorstands.

Die neue Vorstandschaft. Von links nach rechts: Tobias Hallinger (Techn. Leiter), Julian Hartwig (stellv. Techn. Leiter), Severin Fromm (stellv. Vorstand), Alexander Schwarz (Vorsitzender KWW Miesbach), Beate Hallinger (Jugendleiterin), Hans Mielke (Vorstand), Melanie Hammerstädt (stellv. Jugendleiterin), Robert Kießling (KGF BRK Miesbach) und Thomas Mielke (Kassier).

2016 war für die Wiesseer Wasserwachtler ein arbeitsreiches Jahr. 2.783 Wachstunden leisteten die Ehrenamtlichen an 64 Diensttagen über den ganzen Sommer hinweg ab. Dabei wurden sie zu 55 Einsätzen gerufen. Im konkreten Fall handelte es sich um 44 medizinische Erstversorgungen zusammen mit dem Rettungsdienst, zwei Lebensrettungen, zwei Sachbergungen, zwei Einsätze im Rahmen der Schnelleinsatzgruppe unter der Woche, eine Rettung aus einer Gefahrenlage und vier sonstige Einsätze.

In den vergangenen vier Jahren konnten innerhalb der Ortsgruppe 21 neue Rettungsschwimmer, acht neue Wasserretter, zwei neue Bootsführer und vier neue SEG-Leiter ausgebildet werden. Darüber hinaus konnten einige neue Ausbilder qualifiziert werden, die sich künftig noch intensiver um die schwimmerische Ausbildung im Schwimmbad und die wasserrettungstechnische Ausbildung an der Wasserrettungsstation kümmern können. Auch dieses Engagement basiert auf einer 100{0df041b544200f98e0403f5bfaff217e8ddb0fa5a49c3e35acc6e6a32ff09f63}-igen ehrenamtlichen Arbeit der Mitglieder.

Neuer Vorstand mit einigen Wechseln

Ebenso konnte die Vorstandschaft mit viel zeitlichem Aufwand ein neues Motorrettungsboot beschaffen. Damit der Dienst, die damit verbundenen Ausgaben, die Ausrüstung und die Ausbildung finanziert werden können, wurden auch letztes Jahr wieder beim Seefest tatkräftig mitgeholfen. Dabei leisteten die 100 Helfer insgesamt 2.520 Stunden für die Mittelbeschaffung.

Erfreulich ist für den Vorstand auch die Entwicklung der Mitgliederzahlen. Derzeit verfügt die Ortsgruppe über 530 Mitglieder. Auch die Jugendarbeit kam 2016 nicht zu kurz. Jeden Montag wurde im Badepark Bad Wiessee das Schwimmtraining mit rund 100 Kindern und Jugendlichen abgehalten. Hier werden die schwimmerischen Fähigkeiten an die Kinder und Jugendlichen vermittelt und die Rettungsschwimmausbildung vorgenommen. Ebenso wurde im vergangenen Jahr wieder ein Schwimmkurs für den ortsansässigen Kindergarten und die Grundschule mit 25 Kindern erfolgreich durchgeführt.

Bei den Neuwahlen der Vorstandschaft gab es ein paar Wechsel. Der bisherige Vorsitzende Thomas Opel gab das Ruder an Hans Mielke und Severin Fromm weiter. Die Technische Leitung übernehmen in den kommenden vier Jahren Tobias Hallinger und Julian Hartwig. Stefan Deml übergibt nach 22 Jahren den Posten des Kassiers an Thomas Mielke. Die Jugendarbeit wird nun Beate Hallinger und Melanie Hammerstädt gelenkt. Als Ärztin der Ortsgruppe ist Dr. Alexandra Wermke in ihrem Amt bestätigt worden.


Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus