Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Mehr als 200 Einsatzkräfte beteiligt

Bauernhof vollständig abgebrannt

Von Redaktion

Am Samstagabend rückte die Feuerwehr zu einem Großeinsatz nach Fischbachau aus. Auf einem Bauernhof wurde ein Brand gemeldet. Was ist passiert?

Gestern Abend stand ein Wohnhaus in Fischbachau in Vollbrand. / Quelle: Thomas Gaulke

Am Samstagabend, gegen 19:45 Uhr wurde über den Notruf ein Brand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Fischbachau gemeldet. Als die Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehren aus den Landkreisen Miesbach und Rosenheim eingetroffen sind, stand das Wohnhaus des Anwesens in dem Weiler Endstall bereits in Vollbrand. Das Polizeipräsidium Oberbayern Süd berichtet:

Das Wohnhaus konnte nicht mehr gerettet werden, es wurde zerstört.

Dank einer Brandschutzmauer und dem Einsatz der mehr als 200 Helfer der Feuerwehr konnte verhindert werden, dass auch das Stallgebäude niederbrannte. Laut der Polizei kamen weder Menschen noch Tiere zu Schaden. „Mehrere Dutzend Kühe konnten rechtzeitig aus den Stallungen gerettet werden“. Nach rund eineinhalb Stunden war das Feuer zwar unter Kontrolle, konnte aber nicht vollständig abgelöscht werden, da ein Innenangriff wegen Einsturzgefahr nicht durchführbar war. Die Arbeiten der Feuerwehren wurden über Nacht fortgesetzt.

1 Million Euro Sachschaden

Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim übernahm die ersten Ermittlungen vor Ort. Die Brandermittler der Kripo Miesbach werden unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft München II die weiteren Untersuchungen führen.

Der entstandene Sachschaden ist immens: Feuerwehr und Kriminalpolizei schätzen den Schaden auf etwa 1 Million Euro. Wie das Feuer ausgebrochen ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden.

Quelle: Thomas Gaulke
Quelle: Thomas Gaulke
Quelle: Thomas Gaulke


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme