Deutsche Meisterschaften im Match Race: Das Video zur Veranstaltung

Anmerkung vom 13. Oktober / 14:57 Uhr
Die TTT ist derzeit sehr aktiv, zusammen mit Ihrer neuen Produktionsfirma, Videos von einigen großen Veranstaltungen am Tegernsee zu produzieren. Jetzt gibt es ein neues Video. Und zwar zu der Deutschen Meisterschaft im Match Race, die vor knapp 2 Wochen in Bad Wiessee stattfand und über die wir kurz berichtet hatten.

Weitere Videos findet man übrigens auch im Videokanal der TTT auf youtube.

Ursprünglicher Artikel vom 05. Oktober:
Uns hat eine Pressemeldung vom Hotel Westerhof erreicht. Dabei geht es um die Ergebnisse aber auch Eindrücke der Deutschen Meisterschaft im Match Race. Diese wurde ja vom Yacht Club Bad Wiessee am vergangenen Wochenende ausgetragen. Und so wie es aussieht hat der Richtige gewonnen. Zumindest wenn man den Namen als Maßstab nimmt….

Hier die Pressemeldung mit ein paar schönen Bildern:

Seinem Namen macht er alle Ehre: Stefan Meister heißt der Deutsche Meister im Match Race 2010.

Vom 1. bis 3. Oktober wurde im Yacht Club Bad Wiessee am Tegernsee die Deutsche Match Race Meisterschaft ausgetragen. 13 Teams reisten vorwiegend aus Norddeutschland nach Bayern und lieferten sich drei Tage lang spannende Duelle.

Im K.O.-System segeln beim Matchrace immer zwei Teams auf völlig identischen Booten gegeneinander. Spannend und nachvollziehbar kommentierte Moderator Christian Rinder die Rennen. Der Moderator war extra aus Wien angereist, um dem Publikum diesen jungen Sport näher zu bringen. Bei den Finalrunden am Sonntag gewann Jan-Eike Andresen im Match um Platz 3 mit 2:0 gegen Felix Oehme.

Stefan Meister und Mitja Meyer machten es vor traumhafter Kulisse besonders spannend für das Publikum und kämpften in fünf Wettfahrten, um den Besten des Jahres 2010 zu ermitteln. Zum Schluss stand es 3 : 2 für den Berliner Stefan Meister – passend am Tag der deutschen Einheit!

Beste Frau wurde auf Rang 6 Ulrike Schümann, die mit Thomas Auracher den einzigen Einheimischen mit an Bord hatte. Die Deutsche Meisterin 2009 gratulierte dem Siegerteam mit zuerst. Bei 13 Grad Wassertemperatur wurde Stefan Meister mit seinen Kollegen nach der Champagnerdusche von seinen Konkurrenten standesgemäß Baden geschickt!

Beim Rennen der beiden Hauptsponsoren „Hotel Der Westerhof“ und „MIG Fonds“ setzte sich das Team um Herrn Dr. Greither vom Hotel Der Westerhof mit Boot Nummer 1 ganz knapp vor dem Team um Herrn Lederer von MIG Fonds durch.

Der Tegernsee zeigte sich von seiner besten Seite: sonnig mit blauem Himmel und vor allem am Sonntag auch mit viel Wind, begeisterte er die vielen Segler und Seglerinnen aus dem hohen Norden. Gerne möchten sie wieder hierher kommen und hoffen auf viele weitere Matchrace-Regatten im Yacht Club Bad Wiessee.

Begeisterung lösten auch die blu26 Yachten aus, die hier mit sechs Stück an der Zahl das Arbeitszeug der Seglerinnen und Segler waren. Von den beiden Schweizern Christian Bolinger und Christian Scherrer extra für das Matchrace konstruiert, bieten diese Yachten alles, was das Seglerherz höher schlagen lässt. „Blumi“ Scherrer, Americas Cup Gewinner mit dem Team Alinghi, eröffnete am Donnerstag Abend feierlich die Deutsche Meisterschaft und wünschte den Sportlern viel Freude und Erfolg.

Das sailingcenter – Segelsport am Tegernsee schult und trainiert in Bad Wiessee auf blu26 Yachten und initiierte gemeinsam mit dem 1. Vorstand des Yacht Club Bad Wiessee Peter Kathan die Deutsche Matchrace Meisterschaft an den Tegernsee zu holen.

Die Veranstalter bedanken sich ganz herzlich bei allen Sponsoren: Hotel Der Westerhof, MIG Fonds, Gothaer Versicherungen Oliver Eichhorn, TÜV Süd, Brummi Fit, Elektro Niedermaier, Wiefarn Werbung, Tegernseer Tal Tourismus, Autohaus Kathan und sailingcenter, sowie den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern vom Yacht Club Bad Wiessee.

Wir finden: Eine sehr gut organisierte Veranstaltung, die einfach nur schöne Werbung für den Tegernsee bedeutet. Viele profitieren davon. Und da sowas nie ohne Sponsoren funktioniert, denken wir, dass auch die Mal Erwähnung finden sollten.

Wer mehr Berichte und Bilder zur Deutschen Meisterschaft im Match Race sehen möchte, der kann sich im Pressebereich der eigens eingerichteten Webseite umschauen. Hier auch noch der Link zu einer Auswahl an eindrucksvollen Bildern der Wettkämpfe.


Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Tegernseerstimme

Tegernseerstimme