Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
1201

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Wiesseer Tourist Info soll an die Hauptstraße verlegt werden - Infoabend geplant

Zentrumsnah und gut erreichbar

Von Nicole Posztos

Durch den Verkauf des ehemaligen Spielbankgrundstückes in Bad Wiessee an Thomas Strüngmann geht auch der Standort der Wiesseer Tourist Info verloren. Diese muss den Plänen des neuen Besitzers weichen.

Derzeit stellen die Verantwortlichen Überlegungen an, wie man mit dem Umzug auch eine Verbesserung erreicht. Helfen könnte dabei auch ein Infoabend der CSU.

Anzeige | Hier können Sie werben

Die Wiesser Tourist Info muss sich einen neuen Standort suchen / Quelle: www.bayernwebcam.de

Seit Milliardär Thomas Strüngmann Ende vergangenen Jahres seine Kaufoption auf das alte Spielbankgrundstück einlöste, war klar, die TI muss sich in Bad Wiessee einen neuen Standort suchen. Wann dies jedoch nötig, wird steht derzeit noch nicht endgültig fest.

“Es muss auf vieles geachtet werden”

Es bestehe derzeit kein Zeitdruck, erklärt auch Petra Berger, Leiterin für Gäste- und Anbieterwesen bei der TTT. „Glücklicherweise hat uns bisher Herr Strüngmann noch nicht die Pistole auf die Brust gesetzt.” Daher gelte es nun in Ruhe nach einem Standort zu suchen, der natürlich auch mit Verbesserungen verbunden sein soll.

Dabei müssen vor allem einige Kriterien beachtet werden, die bei der Auswahl des neuen Standortes eine Rolle spielen. Gerade Parkplätze seien dabei immer ein Thema, wie Berger ausführt. Aber auch andere Aspekte wie die Möglichkeit für eine Behindertentoilette müssten beachtet werden.

Noch keine Entscheidung

Am liebsten würde man einen Standort an der Hauptstraße finden, wie die Abteilungsleiterin erklärt. „Damit erhoffen wir uns, dass auch die Gäste, die bisher noch nicht den Weg zu uns gefunden haben, mal hereinschauen werden“, so Berger. Gleichzeitig soll die neue TI aber auch zentrumsnah sein. Man wolle den Gästen damit lange Wege ersparen. Zurzeit werden schon einige Besichtigungen durchgeführt, endgültig entschieden sei aber noch nichts.

Derzeit sind Parkplätze an der Tourist Information selten Mangelware

Auch Überlegungen die gesellschaftlichen Räumlichkeiten wie die Bibliothek oder den Lesesaal in das Hotel zur Post zu verlegen, werden derzeit geprüft. Aber auch hier sei noch keine Entscheidung gefallen, wie Berger erklärt.

Infoabend der CSU

Zudem sei man auch immer offen für neue Vorschläge. „Die Bürger sind aufgerufen, sich einzubringen.” Eine Plattform dafür soll eine Infoveranstaltung der CSU sein, den diese zusammen mit dem Kur- und Verkehrsverein am 15. Februar um 20 Uhr im Hotel zur Post ausrichtet.

Dabei möchte man seitens der CSU helfen, zeitnah einen adäquaten Ersatz für die künftige Betreuung des Gastes im Ort zu finden. Schließlich handle es sich bei der TI zweifelsfrei um ein Aushängeschild des Ortes.

„Wir möchten alle Vermieter und Bürger um ihre Mithilfe bitten einen geeigneten Standort für die Unterbringung der TI zu finden“, erklärt der CSU-Ortsvorsitzende Florian Sareiter. Dabei setzt man vor allem auf den Einfallsreichtum der Wiesseer. Schließlich, so Sareiter, habe schon die Bürgerbefragung vom vergangenen Sommer gezeigt, dass die Bürger einige tolle Ideen für ihren Ort haben.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Anzeige | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme