Polizeimeldung

Zeugenaussage unter Alkohol

Von Redaktion

Eine 28-jährige Österreicherin fuhr am Mittwoch mit ihrem Skoda zur Polizei nach Bad Wiessee, da sie dort in anderer Sache eine Aussage als Zeugin machen sollte.

Dem aufmerksamen Sachbearbeiter entging allerdings nicht, dass die Frau stark nach Alkohol roch. Ein Alkotest ergab einen Wert von etwa 1,3 Promille.

Sie musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Des Weiteren wurde ihr Führerschein sichergestellt. Da sie in Deutschland keinen Wohnsitz hat, musste sie auch eine sog. Sicherheitsleistung in Höhe von mehreren Hundert Euro hinterlegen.

Ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme