Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
844

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Diebe gehen Kreuther Schleierfahndern ins Netz

Zwei Esten mit gestohlenem Q7 unterwegs

Von Nina Häußinger

Auf der A8 fiel den Schleierfahndern heute ein weißer Q7 auf. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die Beamten den richtigen Riecher hatten. Das Auto war gestohlen.

Diesen Audi konnten die Beamten heute sicherstellen

Gestern Nachmittag gegen 15:30 Uhr ist Beamten der Grenzpolizeistation Kreuth auf der A 8 bei Weyarn ein weißer Audi Q7 aufgefallen, der in Richtung München unterwegs war. Am Steuer saß ein 38-jähriger, auf dem Beifahrersitz ein 45-jähriger Este. Der Wagen hatte eine italienische Zulassung. Beide händigten den Polizeibeamten ihre Ausweise sowie die Fahrzeugdokumente aus.

Anzeige | Hier können Sie werben

Bei der genaueren Betrachtung der Kfz-Dokumente konnten die Fahnder schnell erkennen, dass sie gefälscht waren. Zudem stellte sich nach Überprüfung heraus, dass der Pkw in Polen gestohlen wurde. Bei den angebrachten italienischen Kennzeichen handelte es sich ebenfalls um Fälschungen.

Die beiden Fahrzeuginsassen wurden daraufhin vorläufig festgenommen. Der Pkw sowie die gefälschten Dokumente und Kennzeichen wurden sichergestellt. Das Fachkommissariat für grenzbezogene Kriminalität (K 10) der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim übernahm die weiteren Ermittlungen unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft München II. Die beiden Tatverdächtigen wurden, nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen, entlassen und konnten ihre Heimreise antreten.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Anzeige | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme