150 Eschen müssen weg

von Simon Haslauer

An der Rottach startet eine große Fällaktion. Rund 150 Bäume müssen weg. Darauf müssen Fußgänger und Radfahrer nun achten.

Rund 150 Eschen müssen an der Rottach gefällt werden.

An den beliebten Spazierwegen der Rottach müssen etwa 150 Eschen gefällt werden – die Bäume seien vom Eschenpilz befallen. Das erklärte Christine Obermüller aus der Bauverwaltung der Rottacher Gemeinde.

Deshalb startet die Gemeinde heute Fällarbeiten. Die werden, so Obermüller, insgesamt ein bis zwei Wochen andauern. Der nord- oder südseitige Dammweg werde aus Sicherheitsgründen abwechselnd von der Brücke am Birkenmoos bis zur Kalkofenbrücke gesperrt. Obermüller bemerkt:

Anzeige

Bei besonderer Gefahr sind beide Dammwege von der Sperrung betroffen. Nach Arbeitsende am Abend bis zum Morgen werden die Absperrungen aufgehoben, das heißt die Wege sind begehbar.

Die Gemeinde Rottach bittet in diesem Zusammenhang Anwohner, Fußgänger und Radfahrer um Verständnis und Beachtung der Sperrung.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus