Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Reha-Klinik Tegernsee nimmt langsam den Betrieb wieder auf

22 Coronafälle in der Belegschaft

Von Redaktion

Die Orthopädische Klinik Tegernsee der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd wurde nach einem Corona-Ausbruch in der vergangenen Woche komplett geräumt. Wie berichtet dürfen ab Montag wieder Patienten aufgenommen werden – aber man fängt langsam wieder an.

Die Orthopädische Klinik in Tegernsee nimmt am Montag den Betrieb wieder auf

Die Orthopädische Klinik Tegernsee öffnet am Montag wieder für Patienten. “Nach Räumung und gründlicher Desinfektion der Klinik hat das Gesundheitsamt grünes Licht für die Wiederaufnahme des Betriebs gegeben”, teilt Pressesprecher Felix Magin mit. Die Rehaklinik der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd war nach einem Corona-Ausbruch in der vergangenen Woche geräumt worden – es galt ein vorübergehender Aufnahmestopp.

Pro Tag will die Klinik zunächst nur bis zu 20 Rehabilitanden aufnehmen. Die Belegungsquote werde in enger Absprache mit dem Gesundheitsamt und mit Blick auf das lokale Infektionsgeschehen angepasst. Die Klinik hat 166 Betten. Zu Pandemiezeiten war die maximale Belegung von Seiten der Klinik auf 145 stationäre plus ambulante Patienten reduziert worden. “Für den Aufenthalt in der Rehaklinik gelten seit Beginn der Pandemie strenge Hygieneauflagen wie Abstands- und Maskenregeln”, betont Magin weiter.

22 Mitarbeiter mit Corona-Infektion

Wer anreist, muss ein negatives PCR-Testergebnis vorweisen und wird vor Ort noch einmal getestet. Auch während des Aufenthalts werden die Rehabilitanden regelmäßig getestet. Dies gelte auch für die Mitarbeiter.

In der vergangenen Woche wurden 16 Mitarbeiter und 15 Rehabilitanden positiv getestet. Jetzt sind noch ein paar dazugekommen. “Aktuell meldet die Klinik 22 Coronafälle in der Belegschaft”, so Magin. Der Medizinische Direktor der Klinik, Professor Tobias Kraus, betont: „Der Betrieb ist trotzdem weiterhin sichergestellt. Wir freuen uns, dass wir wieder für unsere Patienten da sein können.“

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme