Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
966

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Kids-Adventure-Race: Sieben Sieger kommen vom Tegernsee

Von Martin

Ergänzung vom 05. Januar / 14.41 Uhr
Über 800 Mädchen und Jungs waren von Montag bis zum gestrigen Mittwoch beim Kids-Adventure-Race am Sonnenbichl in Bad Wiessee in insgesamt zehn Altersklassen am Start.

Sieben Mal kam die schnellste Zeit von Rennläuferinnen und Rennläufern von Skiclubs aus dem Tegernseer Tal. Dazu etliche Podestplätze. Die Organisatoren ziehen für die Veranstaltung ein rund um positives Fazit. 2013 könnte es eine Wiederholung geben.

Anzeige | Hier können Sie werben

Wie bereits Anfang der Woche berichtet (siehe ursprünglicher Artikel) kam beim Kids-Adventure-Race am Sonnenbichl ein Hauch von Skiweltcup am Sonnenbichl auf. Das ist nicht zuletzt den Verantwortlichen der SG Hausham und 35 freiwilligen Helfern des Vereins zu verdanken, die an allen drei Tagen für einen reibungslosen Ablauf des Events sorgten.

Klaus Hütter, Abteilungsleiter Ski von der SG Hausham, bedankt sich darüber hinaus bei den vielen Partnern, Sponsoren und auch für die Hilfe und Unterstützung des Skiliftbetreibers Sonnenbichl, den Skiclubs Bad Wiessee und Ostin: „Unter anderem die Torstangen, die Zeit- und Geschwindigkeitsmessgeräte konnten wir uns von den Clubs ausleihen. Das hat den eh schon umfangreichen organisatorischen Aufwand sehr erleichtert.“

Zum Glück haben laut Hütter an allen Tagen auch das Wetter und die Schneebedingen gepasst. „Den Kindern haben die Renntage und das Rahmenprogramm sehr gut gefallen und auch von die vielen Eltern und Zuschauern habe ich durchgängig positive Resonanz bekommen“, sagt Hütter. Darüber hinaus waren auch die Hauptsponsoren Gore und Head zufrieden, die gegenüber Hütter andeuteten, dass die Veranstaltung auch im nächsten Jahr wieder am Sonnenbichl ausgetragen werden könnte.

Sieben Mal Gold für Tegernseer – zweimal für den Nachwuchs der Familie Sennhofer

Am Mittwoch bei den Jüngsten (Jahrgang 2006) siegte Vincent Erlacher vom SC Rottach-Egern. Am Dienstag waren Johanna Schwende (SC Rottach-Egern) und Marinus Sennhofer (SC Kreuth) in ihrer Altersklasse (Jahrgang 2002) jeweils die schnellsten. Am ersten Tag standen Sophie Sennhofer vom SC Kreuth (Jahrgang 1999), Yannick Datzer im Jahrgang 1999 (SC Rottach-Egern), Christiane Winkler vom SC Rottach-Egern (Jahrgang 1998) und Patrick Buchner (SC Kreuth) bei den Ältesten (Jahrgang 1997) in der Mitte des Podests.

Die kompletten Ergebnislisten und Ergebnisse können bei raceengine.de eingesehen werden:

Montag (Jahrgänge 1997 bis 2000)

Dienstag (Jahrgänge 2001 bis 2004)

Mittwoch (Jahrgänge 2005 bis 2006)

Ursprünglicher Artikel vom 02. Januar / 20.19 Uhr

Ein Hauch von Weltcup beim “Kids Adventure Race”

Heute Nachmittag, am ersten Tag des “Kids Adventure Race” am Sonnenbichl in Bad Wiessee, rasten nacheinander über 300 Mädchen und Jungs zwischen elf und 15 Jahren vorbei an Riesenslalomtorstangen den Skihang hinunter. Alle angefeuert von zahlreichen Zuschauern und einem Eurosport-Fernsehmoderator.

Es war der Auftakttag einer noch bis Mittwoch dauernden Veranstaltung, bei der sich in Bad Wiessee der Nachwuchs des Skisports trifft.

Adventure Race Sonnenbichl Bad Wiessee
Adventure Race Sonnenbichl Bad Wiessee

“Die Strecke hat einiges zu bieten, wie zum Beispiel eine Schanze oder eine Steilkurve. Da müssen die Kinder und Jugendlichen zeigen, dass sie auch wirklich Skifahren können”, sagt Skisport-Experte und Eurosport-Moderator Guido Heuber und freut sich darüber, dass beim Kids Adventure Race Spaß an erster Stelle steht.

Tombola sorgt für Spaß und Freude. Bike-Jumps beeindrucken.

Am heutigen Montag, war der “Renntag” der Jahrgänge 1996 bis 2000. Morgen und am Mittwoch folgen dann die Altersklassen 2001 bis 2006. “Insgesamt haben sich fast 850 Teilnehmer für das dreitägige Event angemeldet”, sagt Klaus Hütter, Hauptorganisator von Seiten der SG Hausham. Sogar Kinder aus Mainz und Bonn gingen heute an den Start.

Nach dem Wettkampf war beim Kids Advencure Race noch einiges geboten. Jeder, der am Rennen teilnahm, könnte noch an einer Tombola mitmachen. Dafür mussten an unterschiedlichen Stationen Aufgaben bewältigt werden, wie zum Beispiel Zielschießen mit einem Lasergewehr – angelehnt an das Liegendschießen vom Biathlon.

Ein weiteres Highlight für die vielen Kinder waren noch waghalsige Sprünge von BMXlern über eine extra aufgebaute Schanze. Zu guter Letzt gab es eine Siegerehrung und eine Kinderdisco.

Bilderstrecke von ersten Tag des Kids Adventure Race am Sonnenbichl in Bad Wiessee

Kids Adventure Race Sonnenbichl Bad Wiessee
Kids Adventure Race Sonnenbichl Bad Wiessee
Kids Adventure Race Sonnenbichl Bad Wiessee
Kids Adventure Race Sonnenbichl Bad Wiessee
Kids Adventure Race Sonnenbichl Bad Wiessee
Kids Adventure Race Sonnenbichl Bad Wiessee
Kids Adventure Race Sonnenbichl Bad Wiessee
Kids Adventure Race Sonnenbichl Bad Wiessee

Kids Adventure Race Sonnenbichl Bad Wiessee
Kids Adventure Race Sonnenbichl Bad Wiessee

Kids Adventure Race Sonnenbichl Bad Wiessee
Kids Adventure Race Sonnenbichl Bad Wiessee

Kids Adventure Race Sonnenbichl Bad Wiessee
Kids Adventure Race Sonnenbichl Bad Wiessee

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Anzeige | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme