75 Kinder helfen bei Logosuche – Förderverein mit erfolgreichem Crowdsourcing-Projekt

Von Peter Posztos

Die Klassensieger bei der Verleihung

Vor nicht ganz zwei Monaten stand der Fördervereins für die Kinder der Stadt Tegernsee vor dem Aus. Doch seit den kurzfristig angesetzten Vorstandswahlen Mitte Mai ist die Aufbruchstimmung in dem kleinen Verein spürbar.

Waren die Vorstandsmitglieder beim Kindergartenfest am 3. Juni alle miteinander anwesend und warben für neue Mitglieder ihres Vereins, gab es beim Schulfest der Tegernseer Grundschule Anfang Juli bereits einen eigenen Stand.

Und das nicht ohne Grund. Hat doch der Förderverein zum Malwettbewerb für sein neues Logo aufgerufen. Nahezu alle Kinder der Grundschule Tegernsee beteiligten sich an daran. Und Ende Juli war es dann soweit. Das Gewinnerbild wurde in der Grundschule Tegernsee bekanntgegeben.

Gewonnen hat aber nicht nur ein „Logodesigner“, sondern alle 75 Grundschüler, die mitgemacht haben. Denn am Ende wurden alle Werke prämiert.

Ziel des gemeinnützigen Vereins ist es bedürfte Kinder der Stadt Tegernsee mit Sach- oder Geldspenden zu unterstützen. Aber auch Veranstaltungen und Ausflüge von Kindergarten, Schule und Vereinen möglich zu machen.

Wer Mitglied im Förderverein für die Kinder der Stadt Tegernsee werden möchte und / oder Anregungen für Kinder-Aktionen hat, meldet sich entweder telefonisch bei Claudia Mair unter der 08022-1873839 oder an Ingo Kindermann unter 08022-187932 oder per e-mail an info@kinderfoerderverein-tegernsee.de.

Was genau die Bezeichnung Crowdsourcing (Englisch für Schwarmauslagerung) bedeutet kann man am besten bei Wikipedia –hier klicken! – nachlesen.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme