Biker rutscht über A8 – scheinbar unverletzt

von Simon Haslauer

Heute ereigneten sich auf der A8 zwei schwere Unfälle. Zuerst musste die Weyarner Feuerwehr 500 Liter Diesel abpumpen. Wenig später geriet ein Motorradfahrer ins Schleudern. Er selbst blieb unverletzt, dennoch musste ein Rettungshubschrauber auf der A8 landen …

Auf der A8 war heute einiges los. So informiert die Autobahnpolizeistation (APS) Holzkirchen, dass erst ein LKW, der mit 18 Tonnen Heu beladen war, auf einen weiteren LKW auffuhr. Dazu heißt es von der Polizei: “Bei dem Unfall riss der Tank des Unfallverursachers auf. Hierbei trat eine geringe Menge Diesel aus.” Die restlichen 500 Liter im Tank des LKWs pumpte die Feuerwehr Weyarn ab. Danach konnte der LKW abgeschleppt werden.

Bereits während der Unfallaufnahme kam es jedoch schon zum nächsten Unfall. Etwa 500 Meter vor der Ausfahrt Irschenberg geriet ein 62-jähriger Motorradfahrer ins Schleudern. Vermutlich aufgrund der regennassen Fahrbahn, so die Polizei.

Der 62-Jährige verlor beim Schleudern die Kontrolle über sein Motorrad und rutschte daraufhin über die linke Spur in Richtung Leitplanke. Seine 60-jährige Mitfahrerin verletzte sich dabei schwer. Sie musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen werden. Der Fahrer, so die Polizei, blieb bei dem Unfall augenscheinlich unverletzt. Er habe sich dennoch zur Untersuchung in das Rosenheimer Klinikum begeben

Anzeige

Durch die beiden Unfälle bildete sich ein Rückstau bis zur Anschlussstelle Holzkirchen.

Ursprüngliche Meldung von 14.20 Uhr

Gegen 13.40 Uhr kam es auf der A8 in Richtung Salzburg bei Irschenberg zu einem schweren Verkehrsunfall. Laut Polizeiinformationen sei ein Motorrad an dem Unfall beteiligt. Das Polizeipräsidium Oberbayern-Süd berichtet außerdem: “Über die Folgen des Unfalls können zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Auskünfte erteilt werden.” Jedoch sei bereits ein Rettungshubschrauber auf der Autobahn gelandet. Deshalb musste, so das Polizeipräsidium, die A8 in Richtung Salzburg komplett gesperrt werden.

Weitere Informationen sind auf dem Weg. Wir aktualisieren diesen Artikel selbstverständlich mit allen wichtigen Details.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Polizeimeldung

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus