ABI viderci

von Nicole Kleim

Der schriftliche Teil ist geschafft! Jetzt sind die bayerischen Abiturientinnen und Abiturienten mitten in den mündlichen Prüfungen. Schulleiter Dr. Werner Oberholzner vom Tegernseer Gymnasium hat in den letzten Tagen vor der Entlassung seiner Schüler am 24. Juni noch einiges zu tun.

Die erste Hürde ist geschafft. Prost!
Bald ist auch die zweite Hürde geschafft.

Zur richtigen Zeit die richtige Frage an den richtigen Ort zu bringen, das sei momentan eine seiner Hauptaufgaben, berichtet Schulleiter Dr. Oberholzner schmunzelnd. Zur Gesamtkoordination gehöre auch die Fertigstellung der Abitur-Rede, über der Oberholzner zur Zeit sitzt.

Die Hälfte meines Vortrages habe ich schon, aber noch weiß ich nicht, welcher Schüler am besten abgeschnitten hat, und wer welchen Preis gewinnt.

Anzeige

Nervosität und Nervenkitzel sind ständige Begleiter von Schülern und Schülerinnen während ihrer Abitur-Prüfungen. „Endlich geschafft!“ Mit diesem Gefühl und der Vorfreude auf das Ende der Schulzeit durchlaufen auch diese Woche 84 Schüler des Tegernseer Gymnasiums ihre zwei mündlichen Prüfungen. Schon in der letzten Woche standen sie den Lehrern Frage und Antwort. Oberholzner ist überzeugt: “Bislang ist es recht gut angelaufen.”

Abistreich und Abifeier

In der kommenden Woche finden noch zusätzliche Prüfungen für all diejenigen statt, die das Abitur noch nicht „in der Tasche haben“ oder sich verbessern wollen. „Die Reihenfolge der Themen ist jedes Jahr anders“, so Oberholzner, „weil sich die Themen an den Wahlfächern der Schüler orientieren“.

Die mündlichen Prüfungen seien vorhersehbarer als die schriftlichen, erklärt der Tegernseer Schulleiter, deswegen „sind die Schüler zwar nervös, aber wissen ungefähr, wo es thematisch langgeht.“

Die Verleihung der Abiturzeugnisse findet traditionell am letzten Freitag im Juni statt. In der Woche nach Ende der letzten Prüfung, dürfen die Schüler endlich für einen Tag den Unterricht „lahmlegen“ und ihren Abi-Streich durchführen. Dann geht eine sicherliche schöne, wenn auch arbeitsintensive Zeit für die Schüler zu Ende.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Partner-Content

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus