Berauscht am Steuer

Altöttinger fährt unter Drogeneinfluß

Von Peter Posztos

Fahren unter Alkohol oder anderen Rauschmitteln ist das mit Abstand am häufigsten gemeldete Delikt der Wiesseer Polizei.

Erschreckend genug. Doch wenn einem dazu noch bewusst wird, dass die erwischten „Täter“ nur die Spitze des Eisbergs darstellen, kommt man zumindest ein wenig ins Grübeln und fragt sich: sind unsere Straßen eigentlich nur noch befahrbar, wenn man betrunken, bekifft oder anderweitig betäubt dahingleitet?

So wie der 30-jährige Mann aus Altötting, der gestern Abend in Moosrain erwischt wurde.

Aktuelle Meldung der Inspektion Bad Wiessee


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme