Ausgezeichnete Schüler!

von Nicole Kleim

Landrat Wolfgang Rzehak hat vergangenen Freitag die fünf besten Abiturienten des Tegernseer Gymnasiums geehrt. Auf dem Abitur-Zeugnis stand bei jedem der Preisträger eine Eins vor dem Komma. Besonders eine Schülerin stach dabei hervor.

Sylvia Domke (Landratsamt Miesbach), Landrat Wolfgang Rzehak, Clara von Freymann, Moritz Babl, Theresa Feicht, Friederike-Maria Esch, Paula Spannring, Schulleiter Werner Oberholzner
Sylvia Domke (Landratsamt Miesbach), Landrat Wolfgang Rzehak, Clara von Freymann, Moritz Babl, Theresa Feicht, Friederike-Maria Esch, Paula Spannring, Schulleiter Werner Oberholzner / Bild: Landratsamt Miesbach

Für die herausragenden Leistungen der Abiturienten gab es im Landratsamt eine kleine Feierstunde. Die beiden Tegernseer Schülerinnen Frederike Maria Esch und Theresa Feicht gehörten zu den zwei besten der fünf Preisträger. Theresa Feicht schaffte bei ihrem Abi einen Notendurchschnitt von 1,1. Frederike Maria Esch erreichte sogar eine glatte 1,0.

Jetzt winkt den beiden ein Stipendium der Sparkasse Miesbach-Tegernsee, die die zwei besten Abiturienten mit einem monatlichen Betrag von 200 Euro in der Hochschulausbildung fördert.

Anzeige

“So etwas hatten wir noch nie”

Die Tegernseer Abiturientin Clara von Freymann erreichte einen Notendurchschnitt von 1,2. Auch Moritz Babl schloss mit einer Eins vor dem Komma ab. Seine Abitur-Note: 1,4. Auch das Ergebnis von Paula Spannring kann sich sehen lassen – sie kam auf einen Schnitt von 1,4.

Schneller als gedacht brachte Dr. Werner Oberholzner, Direktor des Tegernseer Gymnasiums, seine 84 Schüler durch die diesjährigen Abitur-Prüfungen. Trotz Umfang und Schwierigkeitsgrad der Mathe-Aufgaben bewiesen die Abiturienten des Tegernseer Gymnasiums, dass der Stoff für sie durchaus machbar war. Der Gesamtdurchschnitt von 2,18 spiegelt das herausragende Jahrgangsniveau, auf das Dr. Oberholzner zurecht stolz ist: „So etwas hatten wir noch nie!“

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus