Tegernseerstimme

Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben
Anzeige | Hier können Sie werben

Esso und OMV wechseln die Pächter

Munterer Tankstellen-Tausch

Von Nadja Weber

Aktualisierung vom 11. Dezember / 13:08 Uhr
Wie gestern berichtet, wird die OMV ab kommendem Jahr von einer Tankstelle der Tamoil GmbH abgelöst. Bisher war unklar, wer diese zukünftig betreiben wird. Jetzt kommt langsam Licht ins Dunkel. Neben OMV und Agip ist auch die Rottacher Esso-Tankstelle in den Pächterwechsel involviert.

Autofahrer werden hier  ihren Sprit bald von der HEM-Tankstelle beziehen - Betreiber wird der ehemalige Esso Pächter
Autofahrer werden hier ihren Sprit bald von der HEM-Tankstelle beziehen – Betreiber wird der ehemaliger Esso-Pächter.

„Tankstelle wechsel dich“, lautete unsere Überschrift vom 10. Dezember. Und in der Tat: Dieser Titel trifft es im Nachhinein sogar noch besser. Die Berichterstattung über die Agip in Tegernsee und die OMV-Tankstelle in Rottach brachte den Stein ins Rollen.

Die Agip in Tegernsee-Süd bekommt ab 2015 einen neuen Pächter. Wer das sein wird, bleibt aufgrund interner Unstimmigkeiten noch ungewiss. Auch die OMV in Rottach schließt und wird durch eine HEM-Tankstelle ersetzt. Warum Rottach als Niederlassungsort gewählt wurde, erklärt Monika Wagner, Pressesprecherin der Deutschen Tamoil GmbH:

Wir haben uns für den Standort entschieden, weil eine vorherige Standortanalyse gezeigt hat, dass das derzeitige Angebot nicht ausreichend ist, um der Bevölkerung einen attraktiven Wettbewerb zu bieten. Wir möchten in den nächsten Jahren weiterhin wachsen, um überall in Deutschland zu zeigen, dass ein günstiges Kraftstoffangebot kein Zufall ist.

Weiterhin schließt sie nicht aus, dass noch weitere Tankstellen in der Region in naher Zukunft geplant werden. Überraschend ist, wer die HEM-Tankstelle betreiben wird – die Familie Neudorfer, derzeitiger Pächter der beiden Esso-Tankstellen in Rottach und Miesbach. Der Umbau ist voraussichtlich im Frühjahr 2015 abgeschlossen. Dann wird die OMV in neuem HEM-Design erstrahlen.

Doch damit nicht genug mit den Tauschgeschäften. Der Betreiber der OMV-Tankstelle, Thomas Ortwein, übernimmt die Esso-Tankstellen. Esso und OMV haben letzten Endes also den Pächter getauscht. Ob es auch bei der Esso-Tankstelle zu Umbaumaßnahmen kommt, ist derzeit noch unklar. Fest steht, die Tankstellenbetreiber bleiben, nur wenige 100 Meter voneinander entfernt, direkte Konkurrenten.

Ursprünglicher Artikel vom 10. Dezember mit der Überschrift: „Tankstelle wechsel dich“

Kiosk statt Zapfsäule, HEM statt OMV – im nächsten Jahr wird es bei zwei Tankstellen im Tal einige Umbrüche geben. Bei der einen sollen Unstimmigkeiten mit dem Verpächter der Grund sein.

Bei der anderen fällt die Tankstelle hingegen einer Netz-Optimierung zum Opfer. Doch die genauen Hintergründe bleiben im Dunkeln.

Die guten Vorsätze für das neue Jahr sind bekanntlich: mehr Sport, weniger Rauchen und eine gesündere Ernährung. Bei den Tankstellen Agip und OMV lautet der neue Vorsatz für 2015 scheinbar „Bäumchen wechsel dich!“. Beide Betriebe stehen vor Veränderungen.

Kiosk statt Tanke

Der derzeitige Betreiber der Agip-Tankstelle in der Schwaighofstraße in Tegernsee, Sepp Mayr, hat im neuen Jahr ein anderes Projekt in Aussicht – er wird zum Kioskbetreiber. Dort will er demnächst Zeitschriften, Tabakwaren und frischen Kaffee verkaufen.

Die Besonderheit, die der Kiosk seinen Kunden bietet, ist ein begehbarer Zigarrenschrank. Worum es sich dabei handelt, erklärt Mayr:

Das Highlight in unserem neuen Kiosk ist ein begehbarer Zigarrenschrank. Durch ein extra eingebautes Klimagerät bleiben die kubanischen und dominikanischen Zigarren frisch und behalten ihren aromatischen Geschmack. Der Kunde kann in diesen Schrank hineingehen und sich an den Zigarren bedienen.

Doch ganz freiwillig verlässt Mayr die Agip-Tankstelle in Tegernsee-Süd nicht. Offenbar gab es Unstimmigkeiten mit dem Verpächter. Warum genau er ab 2015 seinen eigenen Kiosk eröffnet und die Agip abgibt, bleibt aber vorerst ungewiss.

Denn Mayr möchte keine Informationen zum Pächterwechsel preisgeben: „Wir befinden uns noch in einem laufenden Verfahren und mehr möchte ich dazu nicht sagen.“ Für alle Autofahrer wird sich in Zukunft allerdings nicht viel verändern. Nach wie vor kann man auch im nächsten Jahr an der Agip in Tegernsee tanken.

Aus OMV wird HEM

Neben der Agip stellt aber auch die OMV-Tankstelle in Rottach ihre Kunden vor offene Fragen. Seit einiger Zeit kann man beobachten, dass die Regale ausgeräumt werden. Nach unseren Recherchen steht fest: Zum neuen Jahr schließt die alte Tankstelle.

Doch auch hier bleiben die Hintergünde im Dunkeln. Der aktuelle Pächter ist derzeit im Ausland. Nur eine OMV-Sprecherin erklärt, Grund für die Schließung seien strategische Vorgänge, die zu Gunsten der Netz-Optimierung der OMV-Tankstellen durchgeführt werden.

Was jedoch den Ausschlag in Rottach-Egern gegeben habe, wisse sie nicht. Dennoch bleibt die Tankstelle an sich erhalten. Zukünftig wird sie von der Tankstellenkette „HEM“ (Hamburg Eggert Mineralöle) betrieben. Diese gehört zur lybischen Tamoil GmbH.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme