Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Schienenersatzverkehr und geänderte Streckenführungen bei der BRB

Bahn-Chaos geht in die nächste Runde

Von Sabiene Hemkes

Pendler und auch alle anderen Zugreisende brauchen noch bis zum 14. November ein gutes Nervenkostüm. Die DB Netz AG hat aktuell in München und im Oberland diverse aktive Baustellenprojekte. Das verlangt von den Bahnfahrern im Landkreis viel Geduld und hohe Flexibilität. Wir haben die wichtigsten Infos.

Schienenersatzverkehr, neue Streckenführungen in München und geänderte Fahrzeiten bei der BRB. / Archivbild

Die Züge der Bayerischen Regionalbahn (RBR) fahren auf den Strecken der DB Netz AG. Diese wiederum baut derzeit fleißig an ihrem Streckenetz im Südosten des Freistaats. Das führt seit Wochen zu vielen Zugausfällen, die mit Bussen im Schienenerstzverkehr und Fahrplanänderungen aufgefangen werden sollen.

Wieder Schienenersatzverkehr?

Bereits vergangenes Wochenende ist bei perfektem Herbstwetter kein einziger Zug ins Tegernseer Tal gefahren. Nun wird die Geduld der Pendler und Zugreisenden erneut auf die Probe gestellt. Aktuell informiert die Pressestelle der BRB über die anstehenden Abweichungen auf den Strecken zwischen München und dem Oberland.

Bis zum 14.11.2021 werden zahlreiche Verbindungen zwischen München und Tegergernsee beziehungweise Bayrischzell statt vom Münchener Hauptbahnhof, am Bahnhof München Ost starten oder enden. Bitte beachten Sie, dass diese Züge nicht wie sonst gewohnt am Münchner Hauptbahnhof, der Donnersbergerbrücke, am Harras, den Siemenswerken und Solln halten werden.

Zudem muss auf einigen Streckenabschnitten im Landkreis Miesbach erneut Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen eingerichtet werden:

  • Donnerstag, 28.10.2021: Zwischen Holzkirchen – Schaftlach und Holzkirchen – Miesbach / Bayrischzell SEV bei einzelnen Verbindungen
  • Sonntag, 31.10.2021: Zwischen Holzkirchen – Miesbach / Bayrischzell SEV bei einzelnen Verbindungen
  • Donnerstag, 04.11.2021: Zwischen Holzkirchen – Schaftlach SEV ab Nachmittag
  • Freitag, 05.11.2021:  Zwischen Holzkirchen – Schaftlach SEV ganztägig.

Entwarnung meldet die Pressestelle der BRB für die Strecke zwischen Schliersee und Bayrischzell. Eingenlich sollte es in diesem Bereich noch bis einschließlich 28. Oktober einen SEV geben, allerdings seien die Arbeiten an der Strecke nun doch schon am heutigen 27. Oktober gegen 22:00 Uhr abgeschlossen. Doch schon am 31. Oktober 2021 wird es erneut bei einzelnen Verbindungen zu Zugausfällen kommen.

Erst informieren und dann zum Bahnhof gehen

Zudem weist die BRB ausdrücklich darauf hin, dass es aufgrund der Baustellen zu „teilweise stark veränderten Abfahrts- und Ankunftszeiten bei den Bussen und Zügen und Zügen auf dem gesamten Streckennetz kommen wird.“ Daher hat die Sprecherin der BRB die dringende Bitte an alle Fahrgäste, sich kurz vor Reiseantritt auf der Webseite über die aktuellen Abfahrts- und Ankunftszeiten zu informieren.

Auch die Sonderfahrpläne und die SEV-Haltestellen werden auf der Seite zum Download bereit gestellt. Die dabei im Sonderfahrplan der BRB fehlenden Zugverbindungen, fahren an allen Tagen ohne Abweichung nach dem Regelfahrplan.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme