Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
1127

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Nach Preiserhöhung: Die BOB warnt – alte Tickets sind bis zum 11. März zu verbrauchen

Von Rose-Marie

Die alten Tickets der BOB, vor der Preiserhöhung, verlieren am 11. März ihre Gültigkeit.

Ergänzung vom 07. März / 00:25 Uhr
Nach der Preiserhöhung am 12. Dezember des vergangenen Jahres weist die Bayerische Oberlandbahn in einer aktuellen Mitteilung darauf hin, dass die Gültigkeit bestimmter Tickets am 11. März – und damit in 4 Tagen – abläuft. Dies betrifft alle BOB-Fahrkarten ohne festgelegten Geltungstag, die vor dem 12.12.2010 gekauft wurden. Entweder man verfährt die übrigen Karten noch oder tauscht sie gegen Zahlung des Unterschiedsbetrags in neue um.

Nach Ablauf der Übergangsfrist können Tickets nur noch gegen ein Bearbeitungsentgelt von jeweils 5 Euro erstattet werden. Ausnahme ist die WochenendCard, die noch bis zum 31.03.2011 gültig bleibt oder bis zu diesem Datum umgetauscht bzw. zurückgegeben werden kann.

Anzeige | Hier können Sie werben

Ursprünglicher Artikel vom 08. Dezember mit der Überschrift: “Bayerische Oberlandbahn: Neuer Fahrplan – höhere Preise”
Ab dem 12. Dezember gilt der neue Fahrplan der Bayerischen Oberlandbahn. Darin sind laut dem Betreiber einige Fahrplanverbesserungen vorgesehen – auch für die Zuggäste von München in Richtung Tegernsee oder umgekehrt. Die letzten Züge um 0:10 Uhr ab München und um 22:57 Uhr ab Tegernsee werden wieder im Takt verkehren. Zusätzlich werden die Züge um 21:57 und 22:57 Uhr ab Tegernsee wieder nach München durchgebunden, sodass das bisherige Umsteigen in Holzkirchen entfällt. Darüber hinaus wird es werktags eine neue Verbindung um 7:42 Uhr ab München nach Tegernsee geben.

Zusätzlich ändern sich die Abfahrtszeiten einiger Züge. Wie genau, darüber kann man sich im neuen Fahrplan informieren. Dieser ist ab nächster Woche in allen BOB-Kundencentern sowie in den Zügen erhältlich. Oder steht im Internet unter www.bayerischeoberlandbahn.de zum herunterladen bereit.

Die Ticketpreise erhöhen sich um durchschnittlich 2,8%

Aber nicht nur der Fahrplan wird zum 12. Dezember angepasst. Auch die Fahrpreise der BOB werden für Einzel- und Zeitfahrkarten um 2,8% angehoben. Dies passiert zwar gleichzeitig mit der Tariferhöhung bei der Deutschen Bahn und dem Münchner Verkehrs- und Tarifverbund, ist aber trotzdem ärgerlich für die Pendler.

Laut Aussage der Bayerischen Oberlandbahn ist die Preisanpassung notwendig geworden, da die Treibstoff- als auch die Personalkosten stark angestiegen sind.

Neu ist ab dem 12. Dezember das Oberland-Ticket. Mit dem Ticket reagieren die Betreiber auf die Wünsche der Fahrgäste ein nur für die BOB geltendes Tagesticket einzuführen. Einzelreisende können für 13 Euro einen ganzen Tag mit allen Zügen der BOB unterwegs sein. Das Ticket gilt am Tag der Entwertung montags bis freitags von 9:00 bis 2:00 Uhr des Folgetages,
Samstag, Sonntag und an den in ganz Bayern gültigen gesetzlichen Feiertagen ganztägig,
für beliebig viele Fahrten. Ein Unterbrechen und Umsteigen ist jederzeit möglich.

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Anzeige | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme