Tegernseerstimme
Banner Podcast Tal Stimmen
1201

7-Tage-Inzidenz im Landkreis Miesbach

Corona-Newsticker für den Landkreis Miesbach
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Poolparty führt rund 240 "Feierwillige" ins Bachmair Weissach

Baywatch am Tegernsee

Von Robin Schenkewitz

Oftmals wird sich ja beschwert dass hier im Tal nicht genug geboten wird. Wenn man Spaß haben will, so der Tenor, muss man nach München gehen zum Feiern. Ob das tatsächlich stimmt ist allerdings fraglich.

Am vergangenen Samstag war nämlich mal wieder was los. Da fand im Bachmair Weissach eine Poolparty mit mehr als zweihundert Gästen statt.

Anzeige | Hier können Sie werben

Christoph von Preysing (zweiter von rechts) veranstaltete zusammen mit dem Bachmair Weissach eine große Poolparty

Eine Poolparty im Winter ist an sich ja eigentlich schon ein Paradoxon. Doch die Organisatoren um Christoph von Preysing verstanden es, die Veranstaltung zu einer großen Fete aufzuziehen. Insgesamt 240 Leute waren der Einladung gefolgt und strömten in den SPA-Bereich des Hotel Bachmair Weissach.

Lifeguards und DJ Maximillion

Begrüßt wurden sie dort von der Musik von DJ Maxamillion, der unter anderem dieses Jahr bei der Medius Party am Tegernseer Seefest aufgelegt hat. Zudem wurden die Gäste beim Eintreten mit einem Begrüßungscocktail empfangen.

Unter der Besucherschar waren auch einige, die einen etwas weiteren Anfahrtsweg hatten als andere. “Die Leute kamen von überall her, teilweise soagr aus der Schweiz und aus Italien”, so Preysing. Als Motto hatte der Gastgeber Baywatch ausgegeben, sodass viele der Anwesenden es sich nicht haben nehmen lassen in roten Badeanzügen bzw. Hosen mit der Aufschrift Lifeguard auf der Party zu erscheinen.

Der Organisator selbst entzog sich dieser Kleiderordnung jedoch weitestgehend und kleidete sich lieber in einen Pelzmantel, mit dem er erwartungsgemäß im Laufe des Abends in den Pool geschubst wurde.

Nächstes Jahr wieder

“Es war schon ganz schön wild”, erzählt von Preysing im Nachgang. Dennoch sei er mit dem Ablauf Alles in Allem ganz zufreiden gewesen. Es habe keine Schlägereien gegeben und auch sonst sei es diesbezüglich ruhig geblieben. “Bis auf ein paar Schürfwunden ist nichts passiert.”

Vom reibungslosen Ablauf des Abends ist auch Korbinian Kohler, der Besitzer des Bachmair Weissach überzeugt gewesen, weshalb er Preysing auch zugesichert hat, im nächsten Jahr wieder eine Poolparty veranstalten zu dürfen. Wer sich selbst ein Bild von der Party machen möchte, dem haben wir hier mal eine paar Eindrücke zusammengestellt:

Anzeige | | Hier können Sie werben


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt

Anzeige | Hier können Sie werben

Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme