Betrunkener Tourist “sammelt” Anzeigen

von Peter Posztos

Insgesamt vier Anzeigen innerhalb von einer Stunde hat ein Mann aus Meerbusch gestern Nacht “eingesammelt”. Zeugen beobachteten den 26-jährigen wie er am Samstag zunächst gegen 23:30 Uhr in Rottach-Egern mit einem Mietwagen betrunken auf der Kißlingerstraße fuhr. Später stellte die Polizei einen Alkoholwert von deutlich über 1,1 Promille fest.

Gegen Mitternacht kam der Mann der Aufforderung in einem Hotel in Rottach-Weißach nicht nach, dieses zu verlassen. Und als Polizisten anschließend seine Personalien feststellen wollten, leistete der Nordrheinwestfale nach Aussage der Beamten Widerstand und beleidigte diese.

Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Mann keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Den 26-jährigen erwarten nun unter anderem Anzeigen wegen Trunkenheit am Steuer, Hausfriedensbruch und Widerstand gegen die Staatsgewalt. Das „Fahren ohne Führerschein“ rundet das Anzeigenbündel ab.

Anzeige

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus