Autobahn: Familie überlebt Horrorerlebnis

Im Blindflug mit 150 Stundenkilometern

Von Robin Schenkewitz

Riesiges Glück hatte heute eine Familie aus dem Landkreis Aichach-Friedberg. Mit rund 150 Stundenkilometern waren Sie heute auf der Autobahn unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt Weyarn passierte dann das Unglück: Die Verriegelung der Motorhaube brach und die Familie fuhr plötzlich blind.

Der Fahrtwind klappte die Motorhaube sofort auf und diese knallte auf die Windschutzscheibe, welche auch gleich eine Vielzahl von Sprüngen aufwies. Jeglicher Sicht beraubt gelang es dem Fahrer trotzdem, seinen Pkw nach rechts auf den Seitenstreifen zu lenken und anzuhalten.

Es wurde kein weiteres Fahrzeug involviert und es wurde auch niemand verletzt. Lediglich der Schreck war der Familie mit zwei Kindern gehörig in die Glieder gefahren. Der Sachschaden am Pkw dürfte sich laut Schätzungen der Polizei auf mindestens 5000 € belaufen.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme