Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr

Ehefrau von Skilegende Willy Bogner

Sônia Bogner wird in Gmund beerdigt

Die Star-Designerin und Ehefrau von Willy Bogner ist tot. Sie starb in der Nacht auf Sonntag im Alter von 66 Jahren an ihrem Krebsleiden. Anfang nächster Woche wird Sônia Bogner im Familiengrab in Gmund beigesetzt.

Der Stillhof in Gmund.

Sie waren ein Glamour-Paar, das mit beiden Beinen fest auf dem Boden stand: Sônia und Willy Bogner. Ein Leben voller Liebe, Erfolg, Sport und Mode, aber auch voller Schicksalsschläge verband das Traumpaar. Nun trauert Willy (75) um seine Frau. Sie wird nächste Woche dort beigesetzt, wo bereits seit Oktober 2005 nach einem Selbstmord ihr Adoptivsohn Bernhard ruht: auf dem Bergfriedhof von Gmund.

Unweit davon ist eines der Bogner-Domizile, der historische “Stillhof” im Ortsteil Eck. Er war Mittelpunkt des Ehepaares, wenn sie Freunde aus der Region einluden, ob Verleger Hubert Burda mit Gattin Maria Furtwängler, Ex-Skistar Markus Wasmeier oder Uli Hoeneß.

„Glück ist nicht selbstverständlich“

44 Jahre war der ehemalige Skirennfahrer und Unternehmer Willy Bogner mit seiner Ehefrau Sônia verheiratet, die als Modedesignerin ein eigenes Imperium aufgebaut hatte. In der Nacht zum 30. April starb sie im Alter von 66 Jahren nach schwerer Krankheit, wie das Bogner-Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Die Liebesgeschichte des erfolgreichen Ehepaares begann und endete in der Welt der Mode und musste schwere Schicksalsschläge verkraften. “Die erleidet jeder, die Frage ist nur, wann“, sagte Willy Bogner vor Jahren.

Seinen ersten geliebten Menschen verlor er bereits 1964: seine Verlobte Barbie Henneberger. Die 23-jährige Skirennläuferin kam während Bogners Dreharbeiten zu dem Film „Ski-Faszination“ in einer Schneebrettlawine ums Leben. Acht Jahre später heirateten Willy und Sônia Bogner in ihrer Heimat Brasilien. Dort adoptieren sie auch ihre drei Kinder. Tochter Maria-Isabell starb allerdings schon als Baby und als 17-jähriger Internatsschüler Sohn Bernhard. Er wurde tot in seinem Elternhaus in der Münchner St.-Veit-Straße aufgefunden.

Das Familiengrab der Bogners in Gmund.

Der Zeitschrift “Bunte” sagte Willy Bogner über seine Ehe vor Jahren: “Das Bewusstsein, dass wir beide die richtige Wahl getroffen haben, um auch die größten Krisen gemeinsam zu meistern, führt zu einer Vertrautheit, aber auch zu der Erkenntnis, dass Glück eben nicht selbstverständlich ist.”

Nun muss Bogner einen weiteren Schicksalsschlag verkraften, ohne seine Frau an seiner Seite. “Ich betrachte die Niederlage als meinen Freund”, so Bogner im Jahr 2014 im “Zeit Magazin”: “Sie kommt viel zu schlecht weg, obwohl sie uns stärker voranbringt als der Sieg“.

Willy und Sônia Bogner bei der Bambi-Verleihung 2015 / Quelle: dpa

Aktuelle Jobangebote aus der Region

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir haben unsere Seite und das Kommentarsystem technisch umgestellt und so DSGVO-konform gemacht.

Das bedeutet für die Kommentarfunktion, dass man sich zum Kommentieren bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden muss. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Das Lesen der Kommentare ist selbstverständlich weiterhin möglich. Sie müssen nur auf den unten stehenden Button "Kommentare anzeigen" klicken.

Anzeige | Hier können Sie werben
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme