Bräustüberl für Service ausgezeichnet

von Robin Schenkewitz

Große Ehre für das Bräustüberl: Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) sowie Staatsministerin Ilse Aigner zeichneten den Betrieb für seine bayerische Gastlichkeit und Servicequalität aus. Damit ist das Bräustüberl der einzige Betrieb im gesamten Landkreis.

Staatsministerin Aigner und DEHOGA-Präsident Brandl ehren Bräustüberl-Wirt Peter Hubert und Catarina Hubert.
Staatsministerin Aigner und DEHOGA-Präsident Brandl ehren Bräustüberl-Wirt Peter Hubert und Caterina Hubert.

Staatsministerin Ilse Aigner und DEHOGA Präsident Ulrich N. Brandl haben gestern das Bräustüberl für seine bayerische Gastlichkeit und Servicequalität ausgezeichnet. Zusammen mit 58 anderen Betrieben aus Bayern wurden sie für ihre Verdienste um den Tourismus und Gastlichkeit geehrt.

„Das Gastgewerbe ist maßgeblich dafür verantwortlich, dass die Tourismusbranche in Bayern hervorragend abschneidet“, stellt Aigner fest. Konkret wurde dem Bräustüberl der GastroManagementPass verliehen. Dieser wird verliehen, wenn Gastwirt und Mitarbeiter nachweislich Sachkenntnisse im Bereich Hygiene, Unternehmensführung, Recht und Servicequalität vorweisen können.

Anzeige

„Der Pass ermöglicht jedem Betrieb seine nachprüfbaren Leistungen sichtbar zu machen“, erklärt Brandl. Das Bräustüberl ist damit nun schon das zweite Mal in Folge ausgezeichnet worden und in heuer sogar der einzige Betrieb im gesamten Landkreis, der diese Ehrung für sich beanspruchen kann.

SOCIAL MEDIA SEITEN

Anzeige
Aktuelles Allgemein

Diskutieren Sie mit uns
Melden Sie sich an und teilen Sie
Ihre Meinung.
Wählen Sie dazu unten den Button
„Kommentare anzeigen“ aus