Tegernseerstimme
Die neuesten Nachrichten aus dem Tegernseer Tal. Der kostenlose Newsletter der Tegernseer Stimme täglich um 18 Uhr
Anzeige | Hier können Sie werben

Tegernsee

Bräustüberl-Wirt feiert seinen 50sten

Von Nicole Kleim

Ein halbes Jahrhundert hat Peter Hubert hinter sich. Am Sonntag wurde der Bräustüberl-Wirt 50 Jahre alt. Geplant hatte er nichts. Dafür aber seine Mitarbeiter.

Peter Hubert feiert seinen 50. Geburtstag.

Im Dezember 2013 übernahm Peter Hubert das Tegernseer Bräustüberl. Bereits zur Übernahme hatte er die Räumlichkeiten renovieren lassen und eine neue Küche eingebaut. Es folgten neue Sanitärräume, ein eigenes „Bräu-Lad’l“ sowie die Umgestaltung der Terrasse. 100.000 Bräustüberl-Freunde hat er inzwischen auf Facebook. Am Sonntag wurde der „Early-Bird“, wie er sich kürzlich selbst in einem Interview bezeichnet hatte, 50 Jahre alt.

„Niemand hätte ahnen können, wie sehr Du das Tal aufmischst“, schwadronierte Fastenprediger Nico Schifferer beim zehnten Starkbieranstich und lobte Huberts „hochgradig intelligente Technik“, viermal im Jahr immer so kurz Urlaub zu machen, dass niemand merken würde, dass er weg sei. Abgehauen war er auch, als er seiner langjährigen Frau Caterina Fainello im September 2015 heimlich das Ja-Wort am Gardasee gab.

Flüchten konnte er an seinem Geburtstag jedenfalls nicht. Obwohl er selbst überhaupt nichts geplant hatte, entwickelte sein Jubeltag – dank guter Freunde und Mitarbeiter/innen – eine gewisse Eigendynamik. Bereits in der Früh schossen die Kameraden der Gebirgsschützenkompanie Tegernsee. Dann gab es eine Überraschungsparty. Wie man es von traditionellen Bauernhochzeiten kennt, wurden auch die Eigenschaften von Hubert den Gästen in Gstanzl-Form präsentiert und aufs Korn genommen.


Unternehmen aus unserer Region

Die neuesten Artikel

Die Redaktion empfiehlt


Aktuelle Jobangebote aus der Region
Tegernseerstimme

Tegernseerstimme